3 Gefahren einer Crash-Diät

Crash-Diäten oder Blitz-Diäten kommen wohl nie so richtig aus der Mode. Wir fragen uns warum, denn sie bergen Gefahren und sind nur sehr selten von Erfolg gekrönt.

Warum Du unbedingt die Finger davon lässt und was stattdessen sinnvoll ist, erfährst Du in diesem Artikel.

Wann ist eine Diät eine Crash-Diät?

crash diaet liste

Eine Woche Diät oder 10 Kilo abnehmen in 2 Wochen?! Das klingt verdächtig nach einer Crash-Diät, bei der in möglichst kurzer Zeit viel abgenommen werden soll.

Crash-Diäten kennzeichnen sich durch eine sehr kurze Anwendungsdauer, die sich meist über 1-3 Wochen erstreckt. Hierbei werden die Kalorien stark gekürzt und die Auswahl der erlaubten Lebensmittel wird erheblich beschränkt.

Auf einen Blick – was macht eine Crash-Diät aus:

  • Sehr kurze Dauer (oftmals nur ein oder zwei Wochen)
  • Kalorien werden stark reduziert und auf Kohlenhydrate wird oft verzichtet
  • Pläne für Crash-Diäten schreiben oft genaue Richtlinien vor, bei denen die Liste der “verbotenen” Lebensmittel lang ist
Appetithemmer, Fatburner und mehr – die 10 beliebtesten Produkte zum Abnehmen!
Wichtige Fragen schnell beantwortet: Wichtige Fragen schnell beantwortet:
  • Welche Crash Diäten gibt es?
    Zu den bekanntesten Blitz-Diäten gehören die Ananas Diät, Die Null-Diät und die Hollywood-Diät – es gibt jedoch noch zahlreiche weitere Crash Diäten.
  • Welche Crash Diät hilft denn nun wirklich?
    Keine der “Schnell-Diäten” hilft Dir langfristig, Deine Ziele zu erreichen.
  • Was ist stattdessen hilfreich?
    Wir empfehlen eine langfristig anwendbare Ernährungsform (wie das Intervallfasten) in Kombination mit einem regelmäßigen Kraft- und Ausdauertraining.

Liste von beliebten Crash-Diäten

Hast Du Dir vielleicht eine Diät ausgesucht, bist Dir aber nicht sicher, ob diese zur Kategorie der Crash-Diäten zählt? Die nachfolgende Liste zeigt Dir die geläufigsten Crash-Diäten auf einen Blick:

Diese Diäten sind sowohl Crash-Diäten, bei denen der Anwender viel Gewicht in sehr kurzer Zeit verlieren soll, wie auch sogenannte Mono-Diäten (vor allem die Zwieback-Diät, die Ananas-Diät, die Kartoffel-Diät und die Reis-Diät).

Definition einer Mono-Diät: Bei der Mono-Diät ernährst Du Dich in erster Linie nur von einem einzigen Lebensmittel. Andere Nahrungsmittel sind entweder gar nicht oder nur in sehr kleinen Mengen erlaubt.

Erfahrungen mit Crash-Diäten: Finger weg!

Crash-Diäten erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie versprechen das, was alle wollen: große Erfolge in sehr kurzer Zeit.

Doch immer wenn etwas versprochen wird, das zu schön erscheint, um wahr zu sein, sollte man dies mit einer gesunden Skepsis betrachten.

Auch wenn Crash-Diäten (oder Blitz-Diäten) in vielen Fällen tatsächlich mit einem hohen Gewichtsverlust einhergehen, bergen sie Gefahren und negative Effekte, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Einige typische Erfahrungsberichte zu den Crash-Diäten:

  • Anwender nehmen kurzfristig ab, haben das alte Gewicht aber schnell wieder auf den Rippen
  • Anwender fühlen sich in der Diät-Phase schlapp, müde und ausgelaugt
  • Anwender verlieren zwar Gewicht, aber nicht in Form von Körperfett

Gefahr #1: Jojo-Effekt garantiert

Mit einer einfachen Crash-Diät 10 Kilo in 2 Wochen verlieren. Klingt doch wie ein Traum, oder? Doch Achtung: Wer seinen Körper einer derartigen Belastung aussetzt, kann sich sicher sein, dass er die Quittung dafür bekommt und wieder zum alten Gewicht zurück findet.

Eine unkontrollierte und plötzliche Mangelernährung durch eine Blitz-Diät sorgt vor allem für einen raschen Verlust an Wasser (daher kommt auch der Gewichtsverlust). Im schlimmsten Fall zieht der Körper sogar Energie aus den Muskelzellen und das Ergebnis ist Folgendes:

Du hast zwar an Körpergewicht verloren, doch nicht an Körperfett.

Nach der Diät fällst Du nun zurück in die gewohnte Ernährung und das zunächst verlorene Gewicht ist schnell wieder drauf: Das ist der Jojo-Effekt.

Somit können wir diese negativen Effekte durch die Crash-Diät festhalten:

  • Du verlierst Wasser und Muskelmasse (Fettverbrennung braucht schon mehr Geduld als nur ein oder zwei Wochen).
  • Der Jojo-Effekt setzt ein: Das alte Gewicht ist kurz nach Diät-Stopp wieder erreicht.

Gefahr #2: Nährstoffmangel

Eine gesunde und ausgeglichene Ernährung besteht aus dem richtigen Verhältnis von Eiweißen, Kohlenhydraten, Fetten und Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Pflanzenstoffe).

KohlenhydrateRund 45-50 % der gesamten Energiezufuhr sollte aus Kohlenhydraten bestehen – dabei sollten vor allem sogenannte komplexe Kohlenhydrate auf dem Plan stehen.
Proteine20-25% der Energiezufuhr sollte aus Proteinen bestehen – wir empfehlen den Großteil aus pflanzlichen Eiweißquellen zu beziehen.
FetteMaximal 30% der Energiezufuhr sollte aus Fetten bestehen – einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind dabei besonders gesund.


Crash-Diäten und besonders Mono-Diäten bergen eine erhebliche Gefahr des Nährstoffmangels.

Bei der Kartoffel-Diät oder bei der Ananas-Diät ernähren wir uns vornehmlich von einem einzigen Lebensmittel – dadurch ist ein Mangel an wichtigen Nährstoffen vorprogrammiert!

Ein Mangel an Proteinen, Vitaminen oder anderen essentiellen Nährstoffen kann zu erheblichen gesundheitlichen Problemen führen und zu Mangelerscheinungen führen.

Aus diesem Grund ist von einer Crash- oder Mono-Diät in jedem Fall abzuraten, auch wenn sie nur wenige Wochen oder Tage andauert.

Tipp: Es gibt Mono-Diäten, wie beispielsweise die Reis Diät, die durch Modifikationen des Diätplans geändert werden kann, sodass eine einigermaßen vollkommene Nährstoffversorgung gewährleistet wird.

Gefahr #3: Du wirst nicht glücklich

Kaum etwas ist so belastend für unsere Psyche wie Misserfolg. Fakt ist: die meisten Anwender einer Diät scheitern an ihr und schaffen es nicht, langfristig auf ihr Wunschgewicht zu kommen.

Besonders Crash-Diäten sind Garanten für Misserfolge in Sachen Abnehmen, denn:

  • das alte Gewicht ist schnell wieder drauf
  • Du verlierst Wasser und Muskeln, jedoch kein Fett
  • die oftmals eintönigen Regeln lassen Dich die Diät schnell wieder abbrechen

Wer langfristig und vor allem glücklich abnehmen will, braucht jedoch Erfolgserlebnisse. Crash-Diäten bringen vielleicht kurzfristige Erfolgserlebnisse auf der Waage, die sich jedoch nicht im Spiegel bemerkbar machen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die meisten Crash-Diäten nichts weiter als geschwächte Selbstwertgefühle, verschwendete Zeit und Misserfolge mit sich bringen.

Eine Crash-Diät macht Dich also nicht glücklich und kann Deiner Psyche und Deinem Selbstbewusstsein schaden, doch wie macht man es nun richtig?!

So machst Du es besser

crash diaet

Möchtest Du Deine Figur wirklich verbessern und endlich die überflüssigen Fettpolster loswerden, solltest Du zunächst Wörter wie “Crash”, “Blitz”, oder “schnell” aus Deinem Diät-Vokabular entfernen.

Effektives und nachhaltig erfolgreiches Abnehmen braucht mehr als nur ein, zwei oder drei Wochen.

Für große Abnehmerfolge solltest Du eine langfristige Ernährungsumstellung anstreben, da diese nicht nur gesünder und nahrhafter als jede Crash-Diät ist, sondern auch Erfolge auf der Waage bringt – ohne Jojo-Effekt.

Deshalb ist eine langfristige Ernährungsumstellung das Richtige für Dich:

  • Du setzt Dich mit Lebensmitteln, Mikro- und Makronährstoffen auseinander und lernst Deine Ernährung besser kennen.
  • Du verlierst eben nicht nur Wasser und Muskulatur, sondern in erster Linie Körperfett – und das wollen wir ja alle!
  • Du musst Dir keine Gedanken um den lästigen Jojo-Effekt machen.

Eine gesunde Ernährungsumstellung bedeutet, dass Du lernst, welche Nahrungsmittel die richtigen für Dich sind. Streiche Fast Food, verarbeitete Lebensmittel und Kalorienbomben aus Deinem Ernährungsplan und ersetzte sie durch frische, gesunde und sättigende Lebensmittel.

3 Tipps zur Ernährungsumstellung statt Crash Diät

Die nachfolgenden 3 Tipps sollen Dir den Einstieg in eine gesunde Ernährung, die an langfristigen Abnehmerfolgen orientiert ist, erleichtern:

  • Wähle Nahrungsmittel mit einer möglichst niedrigen Kaloriendichte. Die Kalorien- oder auch Energiedichte zeigt Dir, wie viele Kalorien ein Lebensmittel pro Gramm hat. Auf dieser Seite bekommst Du einen Überblick über die jeweiligen Energiedichten aller Nahrungsmittel.
  • Vergiss den Sport nicht! Wer gesund und langfristig abnehmen möchte, kann seine Erfolge durch ein passendes Sportprogramm erheblich steigern. Besonders sinnvoll ist hierbei eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining. Gewinnt Dein Körper an Muskulatur, erhöht sich weiterhin Dein Grundumsatz – Du verbrennst also langfristig mehr Energie.
  • Durch Fasten wird das Abnehmen noch leichter! Ein bis zwei Fastentage pro Woche, in denen Du auf feste Nahrung verzichtest oder ein verkürztes Nahrungsfenster wie im Intervallfasten können Deine Erfolge weiterhin steigern. Im Artikel zum Intervallfasten erfährst Du außerdem, welche weiteren Vorteile das Fasten auf Deine Fettverbrennung hat.

Fazit zu Crash Diäten

Crash- oder Blitz Diäten versprechen uns das Blaue vom Himmel und wollen uns weismachen, dass wir viel Fett und kurzer Zeit verbrennen könnten.

Wir geben Dir folgenden Rat mit auf den Weg: Lass die Finger davon!

Crash-Diäten kommen fast immer mit dem Jojo-Effekt, sie führen in vielen Fällen zu einem Nährstoffmangel und die Misserfolge bleiben selten aus.

Null Diät, Ananas Diät oder Zwieback Diät sollten jetzt also aus Deinen Diät-Plänen gestrichen werden.

Stattdessen sinnvoll: Langfristige Ernährungsumstellungen wie periodisches Fasten – denn so geht abnehmen wirklich!

Intervall-Fasten.net E-Book
intervallfasten ebook
Hol Dir unser E-Book!

  • Intervallfasten: Besser als JEDE Crash-Diät
  • Alle wichtigen Vorzüge dieser Ernährungsform!
  • Wertvolle Tipps zur perfekten Implementierung im Alltag!
  • + Bonus: Einstieg in den gesundheitsorientierten Kraftsport!
Bring mich zum E-Book
3 Gefahren einer Crash-Diät: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, 1 Stimme/n.
Loading...

About Intervall-Fasten.net

Hier schreiben junge Experten, Studenten der Sportwissenschaften, Personal Trainer und Ernährungsberater, die zur Recherche unserer Artikel nur wissenschaftlich fundierte Informationsquellen nutzen. Bei Fragen oder Unklarheiten freuen wir uns auf Deine Kontaktaufnahme.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Intervall-Fasten.net
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
vollkornreis naehrwerte kalorien
Nährwerte von Vollkornreis

Vollkornreis macht lange satt, hat viele gesunde Nährstoffe und ist gut für die Verdauung. Doch welche Nährwerte hat Vollkornreis und...

Schließen