Stoffwechselkur » wie gesund ist die Kur?

Die Stoffwechselkur soll das Abnehmen erleichtern und bedient sich an Hilfsmitteln wie Globuli, Nahrungsergänzungen und verschiedenen Diätphasen.

Was hinter der 21 Tage Stoffwechselkur steckt, welche Erfahrungen gemacht wurden und was unsere Experten zu der Kur sagen, erfährst Du in diesem Artikel.

Stoffwechselkur – was ist das?

stoffwechselkur

Was die Stoffwechselkur im Wesentlichen verspricht: sie soll unsere Fettverbrennung auf Hochtouren bringen, sodass wir in drei Wochen bis zu 12 Kilo verlieren.

Schon etwas skeptisch? Zurecht, denn diese Versprechungen haben einige entscheidende Haken – zunächst möchten wir Dir jedoch die Stoffwechselkur genauer vorstellen.

Alle Artikel zur Stoffwechselkur:

Die Stoffwechselkur ist unter verschiedenen Namen und Plänen bekannt. Ein bekannter Plan ist die hCG Diät, die vor allem in Hollywood bekannt wurde und von vielen Promis angewandt wurde.

Andere Diätpläne sind die 21 Tage Stoffwechselkur oder die Lifeplus Kur – alle Kuren weisen minimale Unterschiede auf, beruhen aber auf dem mehr oder weniger gleichen Prinzip:

Das Abnehm-Prinzip hinter der Stoffwechselkur:

  • Die Kur wird in verschiedene Diätphasen eingeteilt – die Abnehm-Phase hat eine Dauer von 21 Tagen
  • Die Diätphasen: Ladetage, Diätphase, Stabilisierungsphase, Erhaltungshase
  • Das Schwangerschaftshormon hCG wird in Form von Globuli oder Tropfen eingenommen und soll die Fettverbrennung zusätzlich anregen
  • Vitalstoffe und Nahrungsergänzungen sollen den Abnehm-Prozess weiterhin beschleunigen


Durch diese Prinzipien sollen die Pfunde purzeln und das Gewicht soll sogar dauerhaft gehalten werden.

Kann ich mit der Stoffwechselkur wirklich 12 Kg in 21 Tagen abnehmen?

Ja, das ist theoretisch möglich – allerdings wird der Gewichtsverlust nicht ausschließlich auf Fettmasse basieren. Du wirst durch die reduzierten Kalorien vor allem viel Wasser sowie etwas Muskelmasse einbüßen müssen. Wir empfehlen eine langsamere Gewichtsabnahme, die dafür nachhaltiger ist und den Jojo-Effekt verhindert.

Hat die Stoffwechselkur trotzdem Vorteile?

Die Kur hat den Vorteil, dass die vier Phasen ihre Anwender an eine gesündere Ernährung gewöhnen sollen, die auch nach der Diät noch anhält – dafür sind Stabilisierungs- und Erhaltungsphase verantwortlich.

Das sagt unsere Expertin Monica:
Wir sind der Meinung, dass niemand die Stoffwechselkur wirklich zum Abnehmen braucht. Trotzdem können die genauen Vorgaben für einige Menschen hilfreich sein, um effektiv Gewicht zu verlieren. Wenn viele Diätversuche bereits gescheitert sind, kannst Du der Stoffwechselkur durchaus eine Chance geben.
Deine Meinung ist uns wichtig!

Wie viel hast Du mit der Stoffwechselkur abgenommen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Im Folgenden sollen die verschiedenen Phasen genauer erläutert werden.

Stoffwechselkur 21: Plan und Anleitung

stoffwechselkur anleitung

Die eigentliche Diätphase hat eine Dauer von 21 Tagen, wohingegen die ersten drei Phasen zusammen eine Dauer von rund fünf Wochen haben. So sehen die Phasen im Detail aus:

  • 1. Phase – Ladephase: Die Ladephase ist für viele der wohl angenehmste Part der Stoffwechselkur. Die Dauer beträgt zwei Tage, an denen der Stoffwechsel in Schwung gebracht werden soll. Hier darfst Du alles essen, worauf Du Lust hast. Bei der Schlemmerei darfst Du guten Gewissens bis zu 3000 Kalorien zu Dir nehmen – die einzigen Regeln: Kein Alkohol trinken, dafür jedoch 3-4 Liter Wasser täglich.
  • 2. Phase – Diätphase: Diese entscheidende Phase dauert 21 Tage und soll das überschüssige Fett schmelzen lassen. Die Kalorien werden auf 500-700 Kcal täglich reduziert und einige Lebensmittel sind während der Diätphase verboten. Verzichtet wird auf sämtliche Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln etc.) sowie auf Zucker, Öle, Fette, Milchprodukte und Alkohol. Stattdessen beziehst Du Deine Kalorien hauptsächlich aus Proteinen (Fisch, Fleisch, Hülsenfrüchte, Eier, Tofu). Außerdem erlaubt sind Gemüse und zuckerarmes Obst (Beeren, Äpfel und Zitrusfrüchte zum Beispiel). Ergänzt wird die Diätphase mit verschiedenen Nahrungsergänzungen – dazu später mehr.
  • 3. Phase – Stabilisierungsphase: In dieser Phase sollen die Kalorien wieder schrittweise erhöht werden, um dem Jojo-Effekt vorzubeugen. Ein empfohlenes Maß sind 100-150 Kalorien täglich, bis wieder ein gesundes Kalorien Niveau erreicht ist. Die Dauer dieser Phase beträgt ebenfalls drei Wochen.
  • 4. Phase – Erhaltungsphase: Diese Phase hat keine zeitliche Begrenzung und beschreibt mehr eine langfristige Ernährungsumstellung. Jetzt sind wieder alle Lebensmittel erlaubt – der Fokus sollte jedoch weiterhin auf kalorienarme, proteinreiche und ballaststoffreiche Ernährung gelegt werden. Durch viel Gemüse, viel Obst und viel Protein soll das Wunschgewicht dadurch langfristig gehalten werden.


Einen konkreten Ernährungsplan der Stoffwechselkur gibt es nicht – zu welchen Uhrzeiten Du isst und welche Gerichte Du aus den vorgegebenen Lebensmitteln zauberst, ist ganz Dir überlassen.

Für die Stoffwechselkur geeignete Rezepte sind die, welche besonders protein- und ballaststoffreich sind. Gleichzeitig sollten die Rezepte wenige Kalorien haben und auf Fett und Kohlenhydrate größtenteils verzichten.

Appetithemmer, Fatburner und mehr – die 10 beliebtesten Produkte zum Abnehmen!

Mögliche Rezeptideen sind beispielsweise:

  • Gegrillte Hähnchenbrust mit grünem Salat
  • Gedünsteter Fisch mit Rohkost-Salat oder Gemüse
  • Gegrillter Tofu mit Brechbohnen und einer Tomatensuppe
  • Gurkensalat mit Lachs
  • Asiatischer Wok mit Rindfleisch und gemischtem Gemüse


Hier gilt in erster Linie: Sei kreativ! Trotz großer Einschränkungen lassen sich viele leckere Rezepte mit der Stoffwechselkur kochen.

Produkte und Kosten der Stoffwechselkur

Ein wichtiger Bestandteil der Stoffwechselkur sind bestimmte Nahrungsergänzungen, die das Abnehmen unterstützen und vor Mangelerscheinungen schützen sollen.

Typische Produkte der Stoffwechselkur:

  • hCG (humanes Choriongonadotropin): hcG ist ein Schwangerschaftshormon, welches bei einigen Stoffwechselkuren eingenommen wird. In der Regel wird dies über hCG-Tropfen oder Globuli eingenommen und soll die Gewichtsreduktion unterstützen. Die Wirkung ist wissenschaftlich jedoch sehr umstritten – auch wir raten von der Einnahme von hCG ab und empfehlen keine Stoffwechselkur, die auf der Einnahme von hCG basiert.
  • Vitamine, Vitalstoffe und Mineralstoffe: Die zusätzliche Einnahme von Vitaminen und Vitalstoffen soll den Stoffwechsel ebenfalls ankurbeln und den Sauerstofftransport im Blut positiv beeinflussen.
  • MSM (organischer Schwefel): Schwefel ist ein wichtiger Bestandteil von Aminosäuren, Enzymen und Hormonen und wird in vielen Stoffwechselkuren ebenfalls eingenommen. Das MSM trägt weiterhin zu einem funktionierenden Immunsystem bei (was bei der enormen Kalorienreduktion der Stoffwechselkur sinnvoll ist).
  • Omega-3: Omega-3-Fettsäuren sind besonders wichtig für einen gesunden Organismus. Gerade durch den mehrheitlichen Verzicht auf Fett sollte diese Nahrungsergänzung deshalb während der Stoffwechselkur eingenommen werden.

Kosten und Preise der Kur

Anbieter der Stoffwechselkur gibt es mittlerweile viele – die Kuren unterscheiden sich dabei hinsichtlich der Nahrungsergänzungen und der Kosten.

Fakt ist: Stoffwechselkuren sind meist sehr teuer, die Anbieter der Produkte haben hier einen großen Markt geschaffen.

Die Preise der Stoffwechselkuren schwanken zwischen rund 100 und 200 Euro und sind meist für 21 Tage ausgelegt.

Ein günstiges Produkt ist die Stoffwechselkur von Vitacare. Diese verzichtet auf das Hormon hCG, setzt stattdessen und MSM-Kapseln, Vitaminkomplexe, Omega-3 und OPC Traubenkernextrakt.

stoffwechselkur paket 21
Günstige Variante: VitaCare 21-Tage-Stoffwechselkur

HGC-Diät Komplettpaket mit Anleitung

Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine enthalten

Zeig mir das Produkt!

Eine verhältnismäßig teure Stoffwechselkur ist das Paket von VitalBodyPLUS. Diese “Apotheken Stoffwechselkur” ist erheblich teurer, beinhaltet jedoch auch den Dailyshake als Mahlzeitenersatz sowie einen detaillierten Ablaufplan für die Diät. Weiterhin bietet VitalBodyPLUS kostenlose Beratungen zur Ernährung an – man bekommt also deutlich mehr für sein Geld.

stoffwechselkur 21 paket
Teure Variante: VitalBodyPLUS Apotheken Stoffwechselkur

30 Tage Stoffwechseldiät mit allen benötigten Produkten

detaillierter Ablaufplan + Rezepte für die Kur + professionelle Ernährungsberatung

Zeig mir das Produkt!

Erfahrungsberichte

Was sagen eigentlich die Anwender von Stoffwechselkuren und wie sind die Erfahrungen? Hier muss festgehalten werden, dass die Erfahrungen sehr unterschiedlich ausfallen – die Erfolge kommen stark auf die Ausgangssituation sowie die persönlichen Voraussetzungen an.

Einige Anwender sind begeistert von der Stoffwechselkur und konnten tatsächlich bis zu 12 Kilo in der vorgegebenen Zeit verlieren – andere wiederum sehen die Stoffwechselkuren als reine Abzocke an und konnten keine Erfolge erzielen.

Jeder Mensch ist anders: Einige Menschen benötigen zum Abnehmen genaue Vorgaben, exakte Pläne und detaillierte Anleitungen. Ohne dieses Muster würden sie in alte Gewohnheiten fallen und ihre Vorhaben in Sachen Gewichtsreduktion schnell wieder aufgeben.

Andere Menschen hingegen brauchen nicht mehr als ein Kaloriendefizit zum Abnehmen – Diäten, verbotene Lebensmittel, Ernährungspläne oder Nahrungsergänzungen ist für sie nur Zeit- und Geldverschwendung.

Sollte Dir das Abnehmen unter vorgegebenen Rahmenbedingungen leichter fallen, kann die Stoffwechselkur also sinnvoll sein – eine Notwendigkeit dieser Regeln und Ergänzungen besteht jedoch nicht.

Fazit: erfolgversprechend oder Finger weg?

Was die Stoffwechselkur angeht sind wir definitiv kritisch und würde diese normalerweise nicht empfehlen.

Die Kalorienreduktion von 500 bis 700 Kalorien täglich ist zu groß – der Gewichtsverlust besteht vor allem aus Wasser und sogar wertvoller Muskelmasse.

Weiterhin sind die Produkte der Stoffwechselkur meist sehr teuer und nicht dringend notwendig.

Allerdings haben viele Anwender bereits große Erfolge mit der Stoffwechselkur erzielt und die Abnehm-Methode ist nicht umsonst so beliebt.

Sollten also bereits viele Versuche der Gewichtsreduktion gescheitert sein, ist die Stoffwechselkur bestimmt einen Versuch wert – solange Du bereit bist, das Geld für die Produkte auszugeben.

Wir sind auf Deine Erfahrungen mit der Kur gespannt und freuen uns über Erfahrungsberichte in den Kommentaren.

Stoffwechselkur » wie gesund ist die Kur?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, 1 Stimme/n.
Loading...

About Intervall-Fasten.net

Hier schreiben junge Experten, Studenten der Sportwissenschaften, Personal Trainer und Ernährungsberater, die zur Recherche unserer Artikel nur wissenschaftlich fundierte Informationsquellen nutzen. Bei Fragen oder Unklarheiten freuen wir uns auf Deine Kontaktaufnahme.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Intervall-Fasten.net