Stoffwechselkur mit Lifeplus Produkten im Check.

Zuletzt aktualisiert am

Unser Lifeplus Artikel:

  • Auf Aktualität geprüft
  • Auf Richtigkeit geprüft
  • Unter Angabe ausgewählter Quellen
Informationen zum Autor
Sebastian ist Sportwissenschaftlicher, Fitness-Fanatiker und Intervallfasten-Enthusiast! Beinahe täglich beschäftigt er sich mit den Auswirkungen des Fastens, mit gesunder Ernährung und möglichen Methoden, um den Körper langfristig fit zu halten.

Mit der Stoffwechselkur schnell Gewicht verlieren – ohne Sport und mit durchdachten Nahrungsergänzungen von Lifeplus.

Ob das funktioniert, welche Vor- und Nachteile die Lifeplus Diät hat und welche günstigen Alternative wirklich geeignet ist, erfährst Du in diesem Artikel!

Hinweis: Nachdem Du diesen Artikel gelesen hast, solltest du unbedingt auch die Kommentare unter dem Artikel lesen. Hier befinden sich echte Erfahrungsberichte zur Lifeplus Stoffwechselkur – einige Berichte haben uns wirklich überraschen!

Die wichtigsten Infos des Artikels:
  • Lifeplus hat keine eigene Stoffwechselkur, dafür aber viele (teure) Nahrungsergänzungen, die von Vielen für die Kur genutzt werden.
  • Lifeplus steht in der Kritik für ihre Vertriebsmodell, doch beteuert eine hohe Qualität der Produkte.
  • Die Stoffwechselkur basiert auf einer starken Kalorienreduktion, der Einnahme von Lifeplus Produkten sowie auf der Einhaltung vier verschiedener Diät-Phasen.

Gibt es eine Lifeplus Stoffwechselkur?

lifeplus stoffwechselkur erfahrungen

Stoffwechselkuren gibt es mittlerweile von verschiedensten Anbietern, die sich vor allem hinsichtlich der angebotenen Nahrungsergänzungsmittel und der Preise unterscheiden.

Wer von der Stoffwechselkur hört, stößt ebenfalls schnell auf den Namen Lifeplus. Doch hier sei direkt gesagt: Es gibt keine Lifeplus Stoffwechselkur.

Auch wenn viele Informationsquellen im Internet etwas anderes behaupten – Lifeplus vertreibt zwar Produkte, die oft für die 21 Tage Kur verwendet werden, ein eigenes Stoffwechsel-Paket von Lifeplus gibt es jedoch nicht.

Fakt ist: Die Lifeplus Produkte gehören definitiv zu den teuren Nahrungsergänzungen – dennoch schwören viele Anwender auf die hohe Qualität dieser Produkte. Ob sich die Kur mit diesen Produkten trotzdem lohnt, erfährst Du im weiteren Artikel.

Letztes Update am 29. März 2020 1:06 pm

Zum Unternehmen Lifeplus

Lifeplus wurde im Jahr 1992 von Bob Lemon gegründet, der erstmals seine eigenen Nahrungsergänzungsmittel herstellte. Die Produktpalette von Lifeplus beinhaltet in erster Linie Ergänzungsmittel zur Gewichtsreduzierung, Vitaminpräparate sowie Anti-Aging-, Fitness-, und Wellnessprodukte.

Der Apotheker legte dabei großen Wert auf die Herkunft und Qualität der Inhaltsstoffe, was sich angeblich auch heute noch in der Firmenpolitik widerspiegelt.

Übrigens: Heute steht Lifeplus zunehmend in der Kritik, was auf das Vertriebsmodell, sowie auf die recht teuren Produkte zurückzuführen ist. Der Vertrieb der Firma basiert auf sogenanntes MLM – Multi Level Marketing. Dieses Empfehlungsmarketing steht in der Kritik, da es vor allem die Firma finanziell bereichert. Erfahrungsberichte sprechen von einer regelrechten Gehirnwäsche, die seitens der Vertriebler von Lifeplus ausgeht, da Produkten eine oftmals unrealistische Wirkung zugesprochen wird.

Auch die Stoffwechselkur von Lifeplus siedelt sich im oberen Preissegment an, was bereits viele potenzielle Anwender abschreckt und die Bewertungen von Lifeplus nach unten drückt.

Objektive Bewertung von Lifeplus: Das Unternehmen Lifeplus und deren Produkte wurden bereits von der Verbraucherzentrale genauer unter die Lupe genommen. Die wesentlichen Punkte dieser Bewertung zusammengefasst:

  • Die Produkte sind im Vergleich zu herkömmlichen Produkten recht teuer.
  • Teilweise liegen die Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen über den allgemeinen Empfehlungen.
  • Jeder kann selbstständiger Partner werden, die Produkte empfehlen und daran verdienen – dies sehen Verbraucherschützer kritisch.
  • Aber: Trotz der vielen Kritik gibt es auch viele zufriedene Nutzer, die beispielsweise mit der Lifeplus Stoffwechselkur erfolgreich abgenommen haben.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stoffwechselkur im Überblick

Stoffwechselkuren wie die 21 Tage Kur basieren im Wesentlichen auf zwei Grundprinzipien:

  • stark reduzierte Kalorienzufuhr
  • Einnahme von verschiedensten Nahrungsergänzungsmitteln

Im Grunde genommen soll man mit der Stoffwechselkur also schnell und effektiv abnehmen können, ohne dabei lange auf Erfolge warten zu müssen.

Aber Achtung: Sobald die Worte “abnehmen” und “schnell” in einem Kontext genutzt werden, ist Vorsicht geboten. Gesundes Abnehmen braucht seine Zeit und keiner möchte nach der Diät einen lästigen Jojo-Effekt hinnehmen.

Die Anleitungen von Stoffwechselkuren sind recht simpel und wie folgt aufgebaut:

  • Die Kuren haben meist eine Dauer von 21 Tagen
  • Die Kalorien werden stark reduziert (teilweise auf nur 500 Kcal pro Tag, in einigen Fällen sind es 700 Kcal pro Tag)
  • Nahrungsergänzungsmittel wie HCG (Schwangerschaftshormon) sollen die Fettverbrennung ankurbeln und die Stoffwechselkur so unterstützen
  • Hinzu kommen Vitalstoffe, Proteine (in Form von verschiedenen Eiweißshakes), Vitamine und weitere Nahrungsergänzungen (MSM, OPC sowie das Lifeplus Daily, welches Vitalstoff- und Vitaminmangel vorbeugen soll)


Stoffwechselkuren versprechen so Abnehmerfolge von mehr als 10 Kilogramm in nur 21 Tagen.

Wir sind sehr skeptisch was Stoffwechselkuren angeht und kennen einige effektivere und günstigere Maßnahmen zur Gewichtsreduktion. Dennoch möchten wir Dir die Stoffwechselkur mit Lifeplus Produkten zunächst noch etwas genauer vorstellen.

Stoffwechselkur mit Lifeplus: Diese Produkte gibt es

Wie schon erwähnt, gibt es kein Stoffwechselkur Paket von Lifeplus. Allerdings werden die nachfolgenden Produkte oftmals als Ergänzung zur Kur verwendet:

  • Lifeplus OPC Traubenkernextrakt (mehr Infos zu OPC)
  • MSM Plus von Lifeplus (mehr Infos zu MSM)
  • Lifeplus Omega-3-Kapseln
  • Lifeplus Daily Plus Vitalstoff- und Vitaminpräparat
  • Proteinshakes

Wer jedoch die klassische Stoffwechselkur durchführen möchte, benötigt weitere Produkte. Dazu gehören unter anderem:

  • hCG-Globuli
  • Glucomannan
  • Weizenkleie (findet nur in einigen Stoffwechselkuren Verwendung)

Das bedeutet: Wer seine Stoffwechselkur mit Lifeplus durchführen möchte, muss auf eine Kombination aus Produkten zurückgreifen. Viele Anwender schwören auf die Produktpalette, die angeblich durch hohe Qualität und ausgewählte Inhaltsstoffe überzeugt. Allerdings bedeutet diese Variante ebenfalls, dass mehr Geld ausgegeben wird, da Produkte einzeln und nicht im Paket gekauft werden müssen.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wie viel hast Du mit der Stoffwechselkur abgenommen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Weitere Regeln der Kur

live plus

Ob mit oder ohne Lifeplus Produkte: Für garantierte Abnehmerfolge gilt es auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten:

  • Alkohol (Auf Alkohol sollte stets verzichtet werden, sofern Du abnehmen möchtest.)
  • Zucker und ungesunde Fette (Deshalb keine Fertigprodukte, kein Fast Food und keine Süßigkeiten).
  • einfache Kohlenhydrate (Weizennudeln und Brot zum Beispiel)
  • Vollmilch (Auch Milchprodukte sollten während einer Diät generell nur in Maßen verzehrt werden – Milchalternativen wie Hafermilch, Sojamilch oder Mandelmilch sind jedoch erlaubt.)

Ein weiterhin wichtiger Bestandteil der 21 Tage Stoffwechselkur sind die vier verschiedenen Phasen:

  • Ladephase: 2 Tage – hier darf nach Lust und Laune gegessen werden
  • Diätphase: 21 Tage – die eigentliche Diätphase, in der das Körperfett reduziert wird
  • Stabilisierungsphase: 21 Tage – der Körper wird wieder auf die normale Ernährung vorbereitet
  • Erhaltungsphase: keine zeitliche Begrenzung – kontrollierte und langfristige gesunde Ernährung (jetzt aber ohne Nahrungsergänzungen)
Tipp: Genau genommen (unter Einbezug der verschiedenen Phasen) dauert die Kur also deutlich länger als 21 Tage.

Kosten und günstigere Alternativen

Für das oben genannte Paket (lediglich OPC, Omega-3 und die Vitamine) sind schon stolze 170 Euro fällig (Stand: Juni 2019). Viel zu viel unserer Meinung nach!

Hinzukommen noch die Kosten für das Eiweißpulver und die weiteren Produkte, die von anderen Herstellern bezogen werden müssen.

Wir sind der Meinung, dass diese Preise deutlich zu hoch sind. Wer wirklich eine Stoffwechselkur ausprobieren möchte, hat deutlich günstigerer (und genauso gute) Alternativmöglichkeiten.

Die Stoffwechselkur von VitalBodyPLUS ist beispielsweise preiswerter und enthält alle benötigten Produkte. Außerdem in diesem Paket enthalten: Buch mit detaillierten Ablaufplänen und Tipps für die Kur.

stoffwechselkur lifeplus paket
Lifeplus Alternative #1: VitalBodyPLUS Apotheken Stoffwechselkur

30 Tage Stoffwechseldiät mit allen Produkten und Shake-Mahlzeiten

detaillierter Ablaufplan + Rezepte für die Kur + professionelle Ernährungsberatung

Zeig mir das Produkt!

Wer eine noch günstigere Stoffwechselkur als Alternative zu den Lifeplus Produkten sucht, kann die 21-Tage-Kur von VitaCare probieren. Diese Stoffwechselkur ist optimal für den Einstieg, enthält jedoch auch keinen Rundum-Support in Form von Ernährungsberatungen wie die VitalBodyPLUS-Kur.

stoffwechselkur paket 21
Lifeplus Alternative #2: VitaCare 21-Tage-Stoffwechselkur

HGC Komplettpaket mit allen Ergänzungen und Anleitung

Momentan günstigste Stoffwechselkur und Top Lifeplus Alternative

Zeig mir das Produkt!

Noch flexibler: Kur selber zusammenstellen

Falls Dir Lifeplus zu teuer ist oder du nur bestimmte Produkte während der Stoffwechselkur einnehmen möchtest, kannst Du Dir die Kur auch selbst zusammenstellen.

Die Vorteile:

  • Du kannst auswählen, welche Produkte Du benutzen und auf welche Du lieber verzichten willst.
  • Du kannst Kosten sparen – die selbst zusammengestellte Kur ist meist günstiger!
  • Du musst Dich nicht auf einen Hersteller festlegen und kannst Dir die Sahnestücke der verschiedenen Hersteller zusammenstellen.

Hier findest Du die gängigen Produkte der Stoffwechselkur, eine kurze Erklärung sowie ein Link zu einem günstigen und gut bewerteten Produkt.

hCG GlobuliDie homöopathischen Globuli sollen Heißhungerattacken unterdrücken und das Abnehmen unterstützen – sie sind jedoch in ihrer Wirkung stark umstritten.
Zur Empfehlung
Methylsulfonylmethan (MSM)Durch die Einnahme soll einem Schwefelmangel vorgebeugt werden – auch dieses Produkt stößt nicht immer auf Akzeptanz.
Zur Empfehlung
OPC-KapselnOPC ist ein Lieferant von Antioxidantien, der entzündungshemmend wirkt und sich positiv auf den Stoffwechsel auswirkt.
Zur Empfehlung
Omega 3 KapselnOmega-3-Fettsäuren kurbeln den Stoffwechsel an und unterstützen die Herzgesundheit.
Zur Empfehlung
Vitalstoff- und Vitamin PräparatZusätzliche Vitalstoffe und Vitamine können helfen, Mangelerscheinungen während der Kur vorzubeugen.
Zur Empfehlung
GlucomannanGlucomannan ist ein Ballaststoff aus der Konjakwurzel, der den Stoffwechsel anregt und die Kilos schneller purzeln lässt.
Zur Empfehlung
EiweißpulverProteine wirken sättigend und erhalten die Muskulatur während der Kur.
Zur Empfehlung

Somit kannst Du ganz einfach Deine eigene Stoffwechselkur zusammenstellen – tolle Alternative zu den eher teuren Lifeplus Produkten und gerade für Einsteiger sowie für den schmalen Geldbeutel geeignet.

Erfahrungen mit der Stoffwechselkur & Lifeplus Produkten

Die Erfahrungen mit der Kur sind sehr durchwachsen, weshalb wir zunächst einige Vor- und Nachteile zeigen möchten, die auf die Erfahrungen der Anwender zurückgehen.

Vorteile ✓
  • Schneller Gewichtsverlust
  • Social Media Gruppen zum Austausch zwischen Anwendern
  •  
     
     

Nachteile ✘
  • Hohe Kosten
  • Hohe Jojo-Gefahr
  • Nicht alle Anwender kommen mit der niedrigen Kalorienzufuhr zurecht
  • Hohe Komplexität durch die vielen verschiedenen Produkte

Insgesamt überwiegen somit die Nachteile der Stoffwechselkur. Ein Punkt, der besonders bei den Lifeplus Nahrungsergänzungen immer wieder kritisiert wird: Die hohen Kosten. Doch trotzdem konnten viele auch ihr Ziel mit der Kur erreichen: Viel Gewicht in kurzer Zeit verlieren.

Unsere Redakteurin hat die Kur ausprobiert und folgende Erfahrung mit der Kur und Life Plus gemacht:

Das sagt unsere Expertin Monica:
Ich habe so viel gutes und gleichzeitig so viel schlechtes über diese Stoffwechselkur gehört, also musste ich sie selbst ausprobieren und mir ein Bild davon machen. Zunächst ein negativer Punkt: im ersten Monat hatte ich Kosten von rund 300 Euro für die verschiedenen Nahrungsergänzungen. Was mich dabei verwirrte: laut den Anwendern der Kur sind wirklich alle Nahrungsergänzungen notwendig und der Verzicht auf bestimmte Produkte würde den Erfolg schmälern. Das macht mich skeptisch, denn ich weiß, dass mein Körper nicht auf Kapseln und Tabletten angewiesen ist, um abzunehmen. Ich habe die Kur trotzdem durchgezogen und ja, ich habe 6 Kilo Körpergewicht verloren. Die Kur funktioniert also und erfüllt ihren Zweck. Ob es die sinnvollste und gesündeste Methode ist, um schlank zu werden, bezweifle ich jedoch. Für Abnehmwillige, die eine genaue Anleitung verfolgen möchten und auf schnelle Erfolge setzen, ist die Stoffwechselkur bestimmt sinnvoll.
Tipp: In den Kommentaren findest Du viele weitere Erfahrungen mit Life Plus. Hast Du die Kur bereits ausprobiert? Wir freuen uns über Deinen Erfahrungsbericht!

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wie funktioniert die Lifeplus Stoffwechselkur?

Es gibt keine eigene Stoffwechselkur von Lifeplus. Viele nutzen deren Produkte, um die 21 Tage Stoffwechselkur durchzuführen. Andere Regeln herrschen hier jedoch nicht.

Was ist Lifeplus?

Hinter Lifeplus steckt ein US-Unternehmen, welches Nahrungsergänzungsmittel und Pflegeprodukte verkauft und vor allem durch sein Empfehlungsmarketings (oder Multi-Level-Marketing) bekannt wurde.

Brauche ich die Stoffwechselkur zum Abnehmen?

Nein, Abnehmen funktioniert nach dem Kalorien-Prinzip. Wer also ein Kalorien-Defizit erreicht, der nimmt langfristig ab. Die Stoffwechselkur ist lediglich ein Konzept, welches dieses Kalorien-Defizit leichter und vor allem ohne Hungergefühl erreichen soll.

Brauche ich Nahrungsergänzungen zum Abnehmen?

Nein, Nahrungsergänzungen sind absolut nicht notwendig, um Gewicht zu verlieren und Körperfett zu verbrennen.

Was ist das Erfolgsgeheimnis hinter der Stoffwechselkur?

Viele Abnehmwillige sind von der Kur überzeugt und nehmen schnell ab, da die Kalorienreduktion groß ist.

Ist die Kur gesund?

Langfristig ist die Kur nicht gesund, der Kalorien-Input zu gering und die Ernährung zu einseitig ist. Wer langfristig abnehmen möchte, sollte deshalb lieber auf eine Ernährungsumstellung setzen.

Fazit, Tipps und Linkempfehlungen

Die Stoffwechselkur mit Lifeplus Produkten verspricht einen hohen Gewichtsverlust in kurzer Zeit. Unserer Meinung nach bedeutet die Kur jedoch eher viel Geldverlust in kurzer Zeit.

Deshalb unsere Tipps, wenn Du wirklich abnehmen willst:

  • Sport: Die Stoffwechselkur basiert auf Abnehmen ohne Sport. Doch Sport macht dir das Abnehmen leichter, es bietet gesundheitliche Vorteile und es macht Spaß – warum also auf Sport verzichten?!
  • Andere Diäten: Es gibt auch Abnehmprogramme, für die Du keine Nahrungsergänzungen kaufen musst und die sich auch für langfristige Diäterfolge eignen. Ein gutes Beispiel ist das Intervallfasten im 16/8 Stil.
  • Stoffwechselkur: Wenn es eine Stoffwechselkur sein muss, dann greife besser zu der VitalBodyPLUS- oder der VitaCare Variante, welche durch Paket-Preise günstiger sind und oft noch Rezepte und Anleitungen liefern.

Weiterführende Informationen zum Thema Lifeplus bekommst Du hier:

Wenn Dir dieser Artikel weitergeholfen hat, würden wir uns über eine positive Bewertung freuen.

Quellen
  • https://www.klartext-nahrungsergaenzung.de/faq/projekt-klartext-nem/lifeplusprodukte-gesundheitliche-bewertung-22918
  • https://ww1.lifeplus.com/de/de/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Lifeplus
  • https://www.dietspotlight.com/lifeplus-review/

18 Kommentare zu “Stoffwechselkur mit Lifeplus Produkten im Check.”

  1. Hallo an die Leser dieser Nachricht – das was sie über Life Plus so schreiben kann ich nicht bestätigen – es gibt keine Kalorienbegrenzung man kann essen bis zum Stillstand der Pupille nur halt das richtige – im Gegenteil es soll nicht gehungert werden und Rezepte gibt es reichhaltig, ich finde es schade das es hier so falsch dargestellt wird.
    vor allem weil es mittlerweile viele Gruppen gibt die auch Rezepte untereinander austauschen sich gegenseitig mit Rat und Tat unterstützen und vieles mehr – es ist sicherlich richtig das es nicht ganz preiswert ist aber man gibt so viel Geld für irgendeinen Unfug aus – warum dann nicht für ein gutes Produkt?

    1. Liebe Claudia, liebe Redaktion,

      erst einmal möchte ich sagen, dass ich den Artikel über die Stoffwechselkur sehr gut finde. Er ist neutral verfasst, in keinster Weise reißerisch, informiert mehr als ausreichend und bietet sogar Alternativen. Daumen hoch!!!

      Bei Lifeplus muss man nur ein bisschen unterscheiden. Lifeplus als Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln bietet meines Wissens selber überhaupt keine Stoffwechselkuren an, sondern hat nur Produkte im Sortiment, die man für eine Stoffwechselkur benutzen könnte. Somit hat die Redaktion auf der einen Seite natürlich Recht, wenn sie sagt, dass Rezepte und Anleitungen nicht mitgeliefert werden, sondern man nur die reinen Produkte bekommt.

      Auf der anderen Seite hat aber auch Claudia Recht. Beim Vertriebssystem von Lifeplus empfehlen ja Kunden die Produkte von Lifeplus weiter und erhalten hierfür in hierarchischer Form Provisionen (Multi Level Marketing). Nicht Lifeplus bietet hier eine Stoffwechselkur an, sondern Kunden von Lifeplus empfehlen die Produkte für eine Stoffwechselkur, da sie entweder so zufrieden hiermit waren und/oder es eine gute und lukrative Möglichkeit darstellt, neue Kunden in seine sogenannte Downline zu holen und hiermit Geld zu verdienen. Immerhin sind die Lifeplus Produkte durch die Bank nicht wirklich preiswert und je nach Hierarchieebene bis zu 25% Provision möglich.

      Ob die Leute Lifeplus- Produkte auch empfehlen würden, wenn sie nichts damit verdienen könnten kann ich nicht beurteilen. So oder so existiert in diesen Gruppen aber ein reger Austausch über Whatsapp, Telefon- und Internetgruppengesprächen sowie auch reale Treffen und man bekommt von seinen sogenannten Sponsoren – also die Person, die einem Lifeplus empfohlen hat und deren Höhergestellten (Upline) – auch reichlich Hilfestellungen und Rezepte. Es gibt in vereinzelten Gruppen auch sogenannte Teamkochbücher, die man erwerben kann.

      Laut meines Wissens sieht die Stoffwechselkur in den Lifeplusgruppen aber auch vor, unter 700kal zu bleiben, wie die Redaktion bereits geschrieben hat. Man kann also nicht soviel essen, bis die Pupille platzt.

      Die Stoffwechselkur von Lifeplus stellt allerdings nur ein Segment im Lifeplus Kosmos dar. Die Sponsoren versuchen einem generell für alles von Lifeplus zu begeistern und versprechen hier permanent Gesundheit, Geld und Gemeinschaft, die sogenannten 3Gs. Angeblich soll es möglich sein, mit Lifeplus Produkten durch Zellnährung Krankheiten zu heilen und nach der Heilung bei stetiger Einnahme dauerhaft gesund zu bleiben. Mit preiswerteren Konkurrenzprodukten soll dies allerdings nicht funktionieren. In den Gruppen berichten hierzu die Mitglieder enthusiastisch von Heilerfolgen zu den verschiedensten Krankheitsbildern- auch bei Tieren anwendbar und bei den Treffen tobt der ganze Saal vor Begeisterung. Inwieweit Lifeplus Produkte wirklich Krankheiten von Mensch und Tier heilen können oder auch nicht, kann ich nicht beurteilen, da ich kein Arzt bin und es nicht ausprobiert habe.

      1. Hallo, kann nur sagen dass life plus das beste ist was mir je passiert ist. Man hungert nicht, verliert keine kraft (ich bin Masseurin )man verliert dort die Pfunde wo man will (Bauch, Beine, Po )mache die KUR 2 MAL IM JAHR. VON Jojo Effekt keine Spur. Und Sport macht man trotzdem. Ich hoffe das sich mehr dafür begeistern, es lohnt sich!

    2. Hallo
      Super geschrieben ich habe life plus auch ausprobiert und habe 25kg abgenommen.
      Ich bin auch in einer Gruppe aufgenommen worden wo alle Informationen geteilet haben mit vielen Rezepten usw…Ich mach die Kur immer wieder.lg

      1. Hallo!
        Also ich habe die Stoffwechselkurs gemacht und bin sehr zufrieden! Zusätzlich sind mir ein paar Sachen im Artikel aufgefallen, die ich nicht bestätigen kann.

        °Es ist nicht nötig die Kalorien zu zählen, es reicht völlig aus sich an den Lebensmittelplan zu halten. Man darf von den guten Sachen also soviel essen wie man mag 🙂

        °Es wird auch empfohlen Sport bzw. leichte Bewegung in der Kur zu machen. Man nimmt durch die Ernährungsumstellung aber auch ohne Sport ab.

        °Die Produkte haben ihren Preis, jedoch eine sehr gute Qualität. Mir geht es mit den Produkten deutlich besser als zuvor.

        °Wenn einem die Produkte zu teuer sind, man sie aber gerne benutzen mag, kann man sie durch einfache Weiterempfehlung auch günstiger haben oder sogar gratis, was ich als sehr positiv empfinde.

        °Wichtig ist halt, dass man diszipliniert ist und die Sache durchzieht. Ein Jo-Jo-Effekt ist definitiv nicht vorprogrammiert, da man keine Heisshungerattacken oder sonstiges verspürt. Wer jedoch wieder in alte Essmuster verfällt und die Disziplin wieder völlig verliert, wird sehr wahrscheinlich wieder zunehmen, aber das ist eigentlich logisch und hat mit der Kur nichts zu tun. Ein “Wundermittel”, das ohne Sport und ungesunder Ernährung fit, schlank und gesund hält, gibt es einfach nicht! Stoffwechselkursen jeglicher Art tragen aber dazu bei sich einen gesünderen Lebensstil anzueignen 🙂

        Ich denke, dass es viele unterschiedliche Angebote gibt, die auch so wunderbar funktionieren, deshalb finde ich auch gut, dass mehrere Varianten aufgezählt wurden. Das Bild von der LifePlus Stoffwechselkur kann ich jedoch nicht nachvollziehen und die Kritik am Vertriebsmodell finde ich unberechtigt. Denn genau dieses Modell bietet den Kunden die perfekte Möglichkeit die Produkte zu refinanzieren, was in den meisten anderen Firmen oder auch in der Apotheke nicht möglich ist 🙂

        1. Bezüglich der Refinanzierung ist es allerdings schwierig, wenn man wirklich nur die reine Stoffwechselkur macht. Bei Lifeplus ist man ja nur provisionsberechtigt, wenn man einen eigenen monatlichen Mindestumsatz von 60 IP (internationalen Punkten) vorweisen kann. Den hat man zwar, wenn man sich die Produkte für die Stoffwechselkur kauft, allerdings müssen dann im selben Abrechnungsmonat auch die Leute, die ich geworben habe, ebenfalls bestellen, damit ich refinanzieren kann, sonst gehe ich leer aus. Könnte teilweise schwierig sein, dies in dem engen Zeitfenster unterzukriegen, besonders wenn ich die höheren Provisionen aus zweiter oder dritter Ebene ergattern möchte. Diese Refinanzierung ist aus meiner Sicht daher eher was für Dauernutzer von Lifeplusprodukten oder Leute, die quasi gewerblich empfehlen. Gelegenheits- oder Einmalkäufer der Produkte für die Kur werden es schwer haben von dem Vertriebsmodell zu profitieren.

  2. Hallo zusammen,
    ich finde diesen Artikel sehr gut, da er wirklich neutral geschrieben ist.
    Meine Frage an die Welt ist jedoch: warum muss ich irgendwelches Zeugs in mich einwerfen, damit ich abnehme?
    Ist es nicht in Wirklichkeit alleine der Kopf, der mir dann suggeriert, dass ich dadurch abnehme ? (mein Geldbeutel macht die Magerkur ja gleichfalls mit!)
    Eine gesunde Ernährung und Sport lassen die Pfunde ebenfalls gesund purzeln – ich habe so im letzten Jahr über 10 kg abgenommen (dauerhaft!) und kann essen, was ich will, ohne zuzunehmen.
    Zum Thema LifePlus möchte ich anmerken, dass meine Frau seid ein paar Jahren ihnen verfallen ist –
    monatliche Kosten 300-400 € !
    Die Struktur dieser Gruppen kommt einer “Sekte” nahe – Gehirnwäsche inklusive.
    Erfolg der ganzen Überdosierung:
    meine Frau leidet heute an schweren Depressionen und muss in ärztliche Behandlung.
    Nochmals: ich greife hier nicht LP an – ich möchte nur Jedem anraten, bevor man irgendwelche Dinge einnimmt, ggf. auch die eventuellen Nachteile zu betrachten.
    VG

  3. Hallo zusammen,
    auch ich habe diese Kur gemacht und fange morgen die nächste an.
    Es stimmt, die Produkte sind teuer, aber für mich in Relation zu anderen Produkten, ihren Preis wert. Ich hab mir dies lange überlegt und ca 1 Jahr meine Schwester dabei begleitet, als sie diese Produkte eingenommen hat.
    Die Erfolge waren sehr schnell sichtbar. Nicht nur, dass sie natürlich an Gewicht verloren hat… ihre Haut war deutlich frischer, die Haare glänzender und ihr Allgemeinzustand haben mich überzeugt.
    Ich habe schnell gemerkt, dass es nicht nur mit der Gewichtsabnahme geklappt hat, sondern auch im Umfang der einzelnen Körperregionen. Zudem hatte ich kaum bis gar keine Migräne mehr und im allgemeinen ging es mir deutlich besser und ich fühlte mich fitter.
    Also ich bin für diese Kur und freue mich schon auf den morgigen Start!

  4. Hallo zusammen. Ich habe jetzt gerade die drei Wochen Stoffwechsel Kur hinter mir. Ich habe 9 Kilo abgenommen. Mir fällt es schwer morgens auf mein Frühstück zu verzichten. Essen darf man nicht alles. 500 Kalorien dürfen verzehrt werden. Zwei mal am Tag dürfen 100g Fleisch oder Fisch und 300 g Gemüse Oder Salat gegessen werden. Der Rest geht über Nahrungsergänzungsmittel. Wenn das Wunschgewicht erreicht ist kommt die Stabilisierung. Ich bin überzeugt, würde aber die anderen Produkte nicht als minderwertig bezeichnen. Was am Ende draus wird? Ich lasse mich überraschen.

  5. Die nicht kontrollierbaren gesundheitsbezogenen Produktaussagen der “Berater” sind das eigentliche Problem. Eigentlich ist es ganz einfach:
    Sollten die Lifeplus Produkte tatsächlich gesundheitsfördernde Effekte haben, wären es Arzneimittel und diese wären mangels klinischer Prüfung illegal in Verkehr. Daneben bestünden unzählige arzneimittel- und wettbewerbsrechtliche Verstöße aller Beteiligten.
    Alternativ sind es eben nur Nahrungsergänzungsmittel und die können nichts, was eine normale Ernährung nicht auch kann.
    Vgl. beigefügter Artikel

  6. Hallo liebe Redaktion,
    es gibt mehr als die angegebenen Produkte für die Kur mit LifePlus… es gibt verschiedene Eiweißshakes, das MSM und dazu kommt noch das OPC und als Grundversorgung das Daily, das enthält alle benötigten Vitalstoffe, dadurch ist die Ernährung top ergänzt, so dass keineswegs Mangel an Vitaminen usw. entsteht (auch nicht im Winter). Weizenkleie braucht man für die Kur nicht. Das HCG-Salz erhält man über seinen Sponsor/ Betreuer. Desweiteren ist das Omegold nicht unbedingt nötig , zumindest nicht in den ersten 21 Tagen.
    Und die Ernährung in der Kur allg. ist nicht einseitig!!! Man darf viele verschiedene Sorten Fleisch und Fisch & Meeresfrüchte essen, und sehr sehr viele Gemüsesorten!!! Dazu kommen Milchalternativen wie Hafermilch, Sojamilch… verschiedene Essige, Brühe etc… und bereits nach 3 Wochen fängt man wieder an gesunde Öle und Nüsse, Kerne, Käse etc zu essen. Einfach lecker…
    Und natürlich ist es recht teuer, aber man spart je nach vorheriger Gewohnheit dabei auch teure Wurst & Käse, Säfte, Limonaden, Bier, Wein… selbst Mineralwasser (wir trinken während der kur fast nur noch nur noch Tee), Fastfood, Pizza und sogar Schmerztabletten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.