Grüner Kaffee: wirksamer Fatburner?

Zuletzt aktualisiert am von Intervall-Fasten.net

Grünen Tee kennt vermutlich jeder, doch von grünem Kaffee haben bisher die wenigsten gehört. Das Superfood wird immer beliebter, soll den Blutzuckerspiegel reduzieren, den Stoffwechsel anregen und beim abnehmen helfen.

Wir zeigen Dir, was grüner Kaffee ist, was in ihm steckt und wie Du ihn am besten für Deine Gesundheit nutzen kannst.

Was ist grüner Kaffee?

gruener kaffee wirkung

BeschreibungKaffeebohne vor der Röstung
Wichtigster InhaltsstoffChlorogensäure
Wirkungunterstützt eine Gewichtsreduktion
EinnahmeEinnahme meist als Extrakt durch Pulver oder Kapseln

Anders als viele vermuten ist grüner Kaffee keine besondere Kaffee-Sorte, sondern bezeichnet die Kaffeebohnen vor ihrer Röstung.

Der grüne Kaffee wird dabei meist als Extrakt in Pulver- oder Kapselform eingenommen. Das Mahlen und Aufbrühen der rohen Kaffeebohnen ist ebenfalls möglich, ergibt jedoch einen säuerlichen und bitteren Geschmack.

Einer der wichtigsten Inhaltsstoffe ist die Chlorogensäure, welche je nach Sorte bis zu 75% der Inhaltsstoffe im grünen Kaffee ausmacht und unser Körperfett ohne lästige Diät verbrennen lassen soll.

Intervall-Fasten.net Superfood-Check: Grüner Kaffee
  • Nährstoffdichte:
     hoch 
  • Diät-Tauglichkeit:
     hoch 
  • Nebenwirkungen:
     gering 
  • Größter Vorteil:
    Wirkt antioxidativ und hilft aktiv Körperfett zu verbrennen.
  • Größter Nachteil:
    Wichtige Studien an Menschen sind bislang noch rar.

Inhaltsstoffe und Wirkungen

Neben der Chlorogensäure gibt es noch zahlreiche weitere gesunde Inhaltsstoffe, welche Dir in der nachfolgenden Tabelle erklärt werden sollen.

Das sagt unser Experte Dominik:
Rund 800 verschiedene Inhaltsstoffe befinden sich in der ungerösteten Kaffeebohne. Darunter befinden sich viele wichtige Vitamine und Aminosäuren. Wir zeigen Dir die wichtigsten Inhaltsstoffe und deren Wirkungen auf den Organismus.
Inhaltsstoff grüner KaffeeVorkommen und Wirkung
Chlorogensäure
  • Im Extrakt des grünen Kaffees befindet sich bis zu 75% der gesunden Chlorogensäure. Dieser Inhaltsstoff hat antioxidative und gewichtsreduzierende Eigenschaften. Die Zuckerverwertung soll durch Chlorogensäure optimiert und das Abnehmen somit gefördert werden (Studie).
Koffein
  • Wie auch gerösteter Kaffee enthält grüner Kaffee Koffein, wobei eine Tagesration des Extraktes je nach Sorte zwischen 8 und 16 mg Koffein enthält. Koffein hat eine belebende Wirkung, fördert die Konzentration und beseitigt Müdigkeit.
Trigonellin
  • Trigonellin gehört wie auch Koffein zur Gruppe der Alkaloide. Dies ist unter anderem verantwortlich für die Bildung von Niacin, ein Vitamin, das an zahlreichen Stoffwechselvorgängen im Organismus beteiligt ist. Trigonellin macht etwa 1% der Inhaltsstoffe in grünem Kaffee aus.
Aminosäuren
  • Etwa 18 verschiedene Aminosäuren kommen in grünem Kaffee vor. Aminosäuren sind für unseren Körper lebensnotwendig und an verschiedenen Vorgängen beteiligt. Aminosäuren dienen beispielsweise als Hormone oder als Vorstufe von Enzymen oder Neurotransmittern.
Lipide (Fette)
  • Auch Lipide sind in grünem Kaffee enthalten, darunter beispielsweise Triglyceride oder Tocopherole, die wegen ihrer antioxidativen Eigenschaften bekannt sind.
Kohlenhydrate
  • Kohlenhydrate machen einen großen Teil der Inhaltsstoffe von grünem Kaffee aus (rund 50%). Polysaccharide und Cellulose kommen in der ungerösteten Kaffeebohne am häufigsten vor.
Tipp: Neben den genannten Inhaltsstoffen enthält die grüne Kaffeebohne auch gesunde Vitamine wie beispielsweise Vitamin B2, Vitamin B5 und Vitamin B6.

Abnehmen mit grünem Kaffee

Die Chlorogensäure im grünen Kaffee soll uns aktiv beim abnehmen unterstützen und die überschüssigen Pfunde schnell purzeln lassen.

Das sagt unsere Expertin Monica:
Übergewicht ist ein zentrales Problem unserer Gesellschaft geworden. In Zeiten, in denen Nahrungszufuhr oft schnell und einfach erfolgen muss, steigt der Anteil an übergewichtigen Personen stark an. Rund die Hälfte aller Deutschen leidet unter Übergewicht.

Durch regelmäßige Zufuhr des grünen Kaffee Extraktes soll laut einiger Studien der Körperfettgehalt sinken (eine weitere Studie zur Wirksamkeit)

Die Chlorogensäure entfaltet hierbei eine besondere Wirkung im Darm, wo die Aufnahme von Zucker gehemmt werden soll.

Durch diese bessere Verwertung und Verstoffwechselung von Kohlenhydraten soll der Fettabbau gefördert werden.

Tipp: Beim rösten des Kaffees wird die Chlorogensäure abgebaut, weshalb der grüne Kaffee als Nahrungsergänzungsmittel viel Aufmerksamkeit erfährt.

Grüner Kaffee scheint also wirklich eine gewichtsreduzierende Wirkung zu haben. Allerdings ist die bisherige Studienlage noch nicht aussagekräftig – viele Studien waren Tierversuche und die entscheidenden Humanstudien fehlen bislang.

Unser Rat: Das Extrakt kann eine hilfreiche Unterstützung neben einer kalorienreduzierten Ernährung oder einer Diät sein. Nur die Nahrungsergänzung alleine bringt die Kilos jedoch nicht zum schmelzen.

Folgende drei Tipps solltest Du weiterhin befolgen, wenn Du mit grünem Kaffee abnehmen möchtest:

  • Tipp #1: Eine protein- und ballaststoffreiche Ernährung sättigt Dich langanhaltend und ist ein erster und wichtiger Schritt in Richtung schlanker Figur.
  • Tipp #2: Intervallfasten nach den 16/8 Regeln ist unser Geheimtipp zum abnehmen. Mit dieser Ernährungsform haben schon tausende Anwender erfolgreich abnehmen können. Bonus: Auch Deine Gesundheit profitiert von regelmäßigen Fasten-Intervallen.
  • Tipp #3: Wenn Du Gewicht verlieren möchtest, solltest Du Dich außerdem mehr bewegen. Optimal: Absolviere ein regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining. Doch das Mindeste: Integriere mehr Bewegung in den Alltag und nimm öfter mal das Fahrrad statt Auto oder Bus.
Appetithemmer, Fatburner und mehr – die 10 beliebtesten Produkte zum Abnehmen!

Gibt es Nebenwirkungen?

Die Einnahme von grünem Kaffee scheint gesundheitlich unbedenklich. Bisher gibt es noch keine Studien zu den Nebenwirkungen – allerdings gibt es auch keine Hinweise auf Nebenwirkungen der ungerösteten Kaffeebohnen.

Lediglich der erhöhte Koffein-Gehalt kann bei koffeinempfindlichen Personen zu Schlafstörungen, Nervosität oder erhöhtem Blutdruck führen.

Erfahrungen mit grünem Kaffee

gruener kaffee

Wie bei den meisten natürlichen Fatburnern gibt es sowohl positive als auch negative Erfahrungen. Während einige Anwender die gewichtsreduzierende Wirkung wahrnehmen, können andere keine Wirkung feststellen.

Tipp: Hilfreiche Erfahrungsberichte zum Abnehmen mit natürlichen Fatburnern sind deshalb schwer zu finden, weil das Abnehmen von vielen verschiedenen Faktoren abhängig ist. Ernährung, Bewegung und weitere Faktoren fließen mit ein.

Wir möchten Dir dennoch einige ausgewählte Erfahrungsberichte zu grünem Kaffee präsentieren.

  • …Ich fühle mich mit den Fatburner konzentrierter und wacher. Mein Heißhungerattacken gehören der Vergangenheit an und Nebenwirkungen spüre ich keine.
  • …Habe seit Beginn der Einnahme von grünem Kaffee weniger Heißhunger. Auch mein Magenproblem hat sich verbessert.
  • …Ich habe abgenommen aber ob es wirklich an dem Extrakt lag weiß ich nicht. Jedenfalls fühle ich mich deutlich wacher seit der Einnahme.

Du hast bereits Erfahrungen mit grünem Kaffee gemacht? Wir freuen uns über Deinen Bericht in den Kommentaren!

So geht die richtige Zubereitung

Wer grünen Kaffee trinken möchte, kann sich mit gemahlenen Bohnen einen grünen Kaffee zubereiten. Das Rezept lautet wie folgt (eine Portion):

  • 10 g gemahlener grüner Kaffee (am besten in Bio-Qualität)
  • 200-250 ml heißes Wasser
  • ein weniger Zucker oder Honig gegen den bitteren Geschmack

Kapseln oder Pulver?

Nicht jeder ist vom Geschmack der ungerösteten Bohnen überzeugt, weshalb meist die Einnahme von Pulver oder Kapseln erfolgt. Die einfachste Variante, um das Extrakt mit allen wichtigen Wirkstoffen einzunehmen, ist die Einnahme von Kapseln.

Tipp: Eine effektive Kombination, um den grünen Kaffee als natürlichen Fatburner einzusetzen, ist die Mischung mit grünem Tee und Guarana.

Achte beim Kauf auf Folgendes:

  • hohe Wirkstoffkonzentration
  • keine unnötigen und ungesunden Zusatzstoffe
  • in Deutschland hergestellt

Wir empfehlen Dir ein Produkt, welches die Fettverbrennung ankurbelt und schon viele Anwender bei ihrer Diät unterstützt hat.

gruener kaffee kapseln abnehmen
Unsere Experten empfehlen: Vihado – Grüne Kaffeebohnen, Grüner Tee, Guarana

Die perfekte Kombination für eine gesteigerte Fettverbrennung.

Top-Bewertungen, hergestellt in Deutschland und hohe Produktqualität.

Zeig mir das Produkt!

Fazit und Tipps

Grüner Kaffee ist ein echter Geheimtipp und besitzt nachweislich viele gesunde Wirkungen. Die großen Vorteile der neuartigen Nahrungsergänzung:

  • einfache Einnahme des Extraktes in Pulver- oder Kapselform
  • gesunde Inhaltsstoffe, die beim abnehmen unterstützen und die Konzentration fördern
  • besonders arm an Nebenwirkungen
  • reich an natürlichen Antioxidantien, die unsere Körperzellen schützen

Folgende Tipps solltest Du unbedingt noch beachten:

  • Halte Dich an die Dosierungsempfehlung des Herstellers und übersteige diese nicht.
  • Eine Wirksamkeit ist nur zu erwarten, wenn die Einnahme mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung kombiniert wird.
  • Erwarte nicht zu viel – grüner Kaffee ist kein Wundermittel, sondern lediglich eine gesunde Unterstützung.
Grüner Kaffee: wirksamer Fatburner?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, 1 Stimme/n.
Loading...

About Intervall-Fasten.net

Hier schreiben junge Experten, Studenten der Sportwissenschaften, Personal Trainer und Ernährungsberater, die zur Recherche unserer Artikel nur wissenschaftlich fundierte Informationsquellen nutzen. Bei Fragen oder Unklarheiten freuen wir uns auf Deine Kontaktaufnahme.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ernährung, Superfoods & Ergänzung
superfood ernaehrung
Superfood in die Ernährung einbauen: So geht’s!

Viele durchdachte und gesunde Ernährungsansätze scheitern daran, dass es zu umständlich ist, diese in den normalen Tagesrhythmus einzubauen. Wer erst...

Schließen