Secrets

Cistus Tee: mega gesunder Geheimtipp

Cistus Tee ist eine Teesorte, welche aus der Zistrose (Pflanze) gewonnen wird und vor allem wegen seines sehr hohen Polyphenolgehalts (sekundärer Pflanzenstoff) als gesund gilt. Der Tee hat eine antioxidative Wirkung und vermindert somit oxidativen Stress. Außerdem überzeugt Cistus Tee im Geschmack und stärkt das Immunsystem.

Welche Wirkung der Cistus Tee in Deinem Körper entfaltet, welche Erfahrungen bereits gemacht wurden und warum Du mit dem Super-Tee definitiv nicht leichter abnehmen kannst, erfährst Du in diesem Artikel – Auf geht’s!

Was ist Cistus Tee?

Der Cistus Tee wird aus der Zistrose (auch Cistus incanus genannt) gewonnen. Diese in mediterranen Regionen wachsende Pflanze gilt aufgrund ihrer Wirkungen als wahre Wunderpflanze.

Zusammenfassend soll sie folgende Heilwirkungen verursachen können:

  • Verminderung von oxidativem Stress
  • Heilmittel bei Hautproblemen wie Akne, Neurodermitis oder gar Falten
  • Schutz der Magenschleimhaut
  • Schutz der Mundschleimhaut
  • Wirkung gegen Bakterien und Pilze
  • Bei Grippe oder Erkältungen und für ein gestärktes Immunsystem
  • Positive Auswirkungen auf Borreliose-Patienten


Klingt ziemlich vielversprechend, oder?

Dementsprechend gesund soll auch der Cistus Tee sein, der besonders durch seine antioxidativen Eigenschaften hervorsticht.

Tipp: Antioxidantien wirken gegen freie Radikale, vermindern oxidativen Stress und schützen unsere Körperzellen.

Das antioxidative Potenzial des Cistus Tees ist also enorm, weshalb der Tee in der Alternativmedizin zur Behandlung, wie auch zur Vorbeugung von diversen Krankheiten eingesetzt wird.

Die Pflanze, die zu den sogenannten Zistrosengewächsen gehört, ist hierzulande als Superfood noch recht unbekannt.

Doch schon im alten Griechenland und Ägypten wurde der Cistus Tee aufgrund seiner Heilwirkungen gegen Erkältungen und andere Beschwerden eingesetzt.

Wirkungen des Cistus incanus

Wie bei den meisten Superfoods und angesagten Heilpflanzen ist die Liste der Wirkungen besonders lang. Jedoch ist nicht jede Wirkung wissenschaftlich belegt oder auch wirklich zutreffend. 

Deshalb ein wichtiger Merksatz: Bei den gesundheitlichen Wirkungen von Heilpflanzen oder Superfoods wird gerne einiges hineininterpretiert oder hinzugefügt. Auch wenn der Cistus Tee besonders gesund ist, ist er kein Allheilmittel gegen sämtliche Krankheiten.

Trotzdem möchten wir die bekanntesten Wirkungen des Cistus Tees mittels einer Tabelle etwas genauer für Dich darstellen:

Bekannte Wirkung durch Cistus TeeDas passiert in Deinem Körper
Schutz der KörperzellenDie Zistose und Cistus Tee sind besonders reich an wichtigen Antioxidantien, die als Radikalfänger im Körper fungieren und für einen gesunden Organismus sorgen. Freie Radikale gelten unter anderem als Auslöser für die bösartige Mutation von Körperzellen (zum Beispiel Krebs).
Entgiftung des KörpersCistus Tee hat entgiftende und entschlackende Eigenschaften, welche vor allem auf den hohen Polyphenolgehalt zurückzuführen sind.
Gegen HautkrankheitenAuch bei Hautproblemen wird die Heilpflanze und der daraus gewonnene Tee eingesetzt. Die entzündungshemmende und antioxidative Wirkung wird besonders häufig bei aknebedingten Entzündungen, sowie bei Neurodermitis oder einfachem Juckreiz eingesetzt.
Gegen BorrelioseBorreliose ist eine Krankheit, die durch Zecken übertragen wird und auch in Deutschland sehr verbreitet ist. Cistus Tee soll die Beschwerden bemerkbar lindern, was dem ätherischen Zistrosenöl zu verdanken ist. Nennenswerte und überzeugende Studien zu dieser Wirkung sind uns noch nicht bekannt – die Erfahrungen von Borreliose-Patienten, welche mit der Zistrose behandelt wurden, spricht allerdings für sich.
Gegen ErkältungenAuch bei Grippe oder Erkältungen ist der Cistus Tee ein wirksames und beliebtes Hausmittel. Durch seine Wirkung gegen Viren und Bakterien gilt der Tee teilweise auch als natürliches Antibiotikum und kann Erkältungssymptome effektiv lindern.
Zum Abnehmen?Oftmals wird Cistus Tee auch als Abnehm-Wunder angepriesen. Der Tee enthält jedoch keine besonderen Eigenschaften, die das Abnehmen wirklich unterstützen und die Fettverbrennung beschleunigen. Merke also: Cistus Tee eignet sich zwar zum entgiften und entschlacken, zum Abnehmen jedoch nicht.

Für wen ist der Tee geeignet?

Der Cistus Tee ist demnach für jeden geeignet, der seinem Organismus etwas Gutes tun möchte. Durch die Antioxidantien kannst Du Deine Abwehrkräfte stärken und gleichzeitig Deinen körpereigenen Wasserhaushalt füllen.

Übrigens: Auch für Frauen in der Schwangerschaft ist dieser Tee absolut unbedenklich. Hier liegen keine Mengenbegrenzungen vor (anders als bei vielen Kräutertees), wodurch Du Cistus Tee auch in der Schwangerschaft genießen kannst.

Nach derzeitiger Studienlage gibt es keine Personengruppen, die auf den Tee verzichten müssen.

Hat der Tee auch Nebenwirkungen?

Mögliche Nebenwirkungen bei der Einnahme des Pflanzenextraktes sind Übelkeit, Schwindel und Magenbeschwerden. 

Doch Achtung: Diese Nebenwirkungen beziehen sich lediglich auf das Extrakt der Zistrose.

Bei dem Verzehr von Cistus Tee sind normalerweise keine Nebenwirkungen zu erwarten, da die Wirkstoffkonzentration (vor allem Polyphenole und Gerbstoffe) deutlich geringer ist.

Cistus Tee kaufen

Beim Kauf von Cistus Tee solltest Du auf einige Aspekte achten, um wirklich ein gutes Produkt zu erhalten.

  • Auf Bio-Qualität achten! Kaufe unbedingt einen Bio Cistus Tee, der frei von unerwünschten Zusatzstoffen ist.
  • Keinen Beutel-Tee! Wir empfehlen den Kauf von losem Zistrosenkraut, wodurch der Tee besser und intensiver schmeckt, die Wirkstoffe höher konzentriert sind und sich eine größere Wirkung entfalten kann.
  • Kaufe ökologisch nachhaltig! Achte beim Kauf auf eine ökologisch nachhaltige Produktion, Dir und der Umwelt zuliebe.

Sieh' dir das mal an!

15,90€
Auf Lager
2 neu ab 12,45€
Amazon.de
Kostenloser Versand
Letztes Update am November 30, 2021 8:20 am

Zubereitung, Anwendung und Geschmack

Bei der Zubereitung von Cistus Tee gibt es keine großen Fehler, die Du machen könntest.

Die Ziehzeit des Tees hängt auch von der persönlichen Präferenz ab und kann individuell angepasst werden.

  • Für einen milden Geschmack: etwas weniger Teekraut und eine Ziehzeit von 4-6 Minuten
  • Für aromatischen und vollmundigen Geschmack: etwas mehr Teekraut und eine Ziehzeit von 8-12 Minuten

Der Geschmack des Cistus Tees lässt sich am ehesten mit “aromatisch-herb” beschreiben, was nicht den Geschmack von jedermann trifft. Um dies abzuschwächen empfiehlt es sich, den Geschmack durch Hinzugabe von Pfefferminze zu verfeinern.

Primär wird der Tee aber ohnehin wegen seiner positiven gesundheitlichen Aspekte konsumiert.

Fazit

Cistus Tee ist zurecht schon seit jahrtausenden ein wirksames Hausmittel gegen Erkältungen, Hautkrankheiten oder sonstige Wehwehchen.

Die gesunden Inhaltsstoffe der Zistrose sorgen vor allem für eine stark antioxidative Wirkung, die unsere Körperzellen vor Krankheiten schützen kann.

Tipp: Jeden Morgen ein Glas Cistus Tee für ein starkes Immunsystem und einen energievollen Start in den Tag.

Übrigens: Da die Frage immer wieder aufkommt – der Cistus Tee ist auch in der Schwangerschaft erlaubt. Während es bei einigen Kräutertees eine Mengenbegrenzung für Schwangere gibt, kann der Cistus Tee ohne Bedenken getrunken werden.

Quellen:
Pubmed.gov (Studie 1)
Pubmed.gov (Studie 2)
ncbi.gov (Studie 3)
hkk.de
prohealth.com

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.