Abnehmtipps, die wirklich helfen!

Du suchst nach Abnehmtipps und Abnehmtricks, die wirklich helfen? Wir zeigen Dir 10 schnell umsetzbare Abnehmtipps, die schnell und effektiv funktionieren und mit denen Du garantiert Deine Traumfigur erreichst.

Die besten Abnehmtipps

Endlich die überschüssigen Kilos loswerden? Wir zeigen Dir die besten Abnehmtipps, mit denen der schlanke Körper schon bald Realität wird.

Tipp: Versuche die Tipps als Ganzes zu betrachten, um nachhaltige Erfolge beim Abnehmen zu erzielen!

Was diese Abnehmtipps alle gemeinsam haben:

  • Die Abnehmtipps sind alle leicht in den Alltag integriertbar
  • Die Tipps gelten sowohl für Frauen, als auch für Männer
  • Die Tipps kommen von Experten, die schon zahlreiche Personen zum Traumgewicht gecoacht haben
  • Die Abnehmtipps sind nicht zum schnellen Abnehmen, sondern für nachhaltige Erfolge ausgelegt
Schnelle Abnehmtipps kurz und knapp:

  • Tipp #1: Mit regelmäßigem Krafttraining erhöhst Du Deinen Grundumsatz.
  • Tipp #2: Die meisten Diäten wirken nur kurzfristig – langfristige Ernährungsformen wie Intervallfasten helfen wirklich.
  • Tipp #3: Trinke mindestens 2-3 Liter Wasser täglich.
  • Tipp #4: Eine proteinreiche Ernährung unterstützt die Fettverbrennung und sättigt Dich.
  • Tipp #5: Natürliche Fatburner wie Zitrusfrüchte, Ingwer und grüner Tee unterstützen Dich beim Abnehmen.
  • Tipp #6: Keep it simple: ein einfaches Kaloriendefizit reicht schon zum Abnehmen.
  • Tipp #7: Gesunde Fette kurbeln den Stoffwechsel an und damit auch die Fettverbrennung.
  • Tipp #8: Iss mehr Gemüse – die Ballaststoffe sättigen Dich.
  • Tipp #9: Sorge für mehr Entspannung und weniger Stress – psychischer Stress wirkt sich auf das Hungergefühl aus.
  • Tipp #10: Verzichte auf Alkohol – Bier und Wein enthalten viele Kalorien.

Abnehmtipp 1: Krafttraining

abnehmen schnell

Eine halbe Stunde effektives Krafttraining kann sich deutlich effizienter auf die Fettverbrennung auswirken, als beispielsweise ein einstündiger Lauf.

Während des Krafttrainings verbrennst Du einerseits deutlich mehr Kalorien, sofern Du Dich auf Grundübungen konzentrierst ( wie Bankdrücken, Kniebeuge, Ausfallschritte, Kreuzheben usw. ) und du profitierst weiterhin vom sogenannten Nachbrenneffekt.

Der Nachbrenneffekt beschreibt die erhöhte Stoffwechselaktivität nach der Krafteinheit, aus der eine gesteigerten Fettverbrennung – auch im Ruhezustand – resultiert.

Außerdem bedeuten mehr Muskeln auch eine gesteigerte Fettverbrennung. Mehr Muskelmasse erhöht Deinen Grundumsatz, wodurch du langfristig mehr Kalorien verbrennst. Also ran ans Eisen!

Appetithemmer, Fatburner und mehr – die 10 beliebtesten Produkte zum Abnehmen!

Abnehmtipp 2: Intervallfasten

Warum Intervallfasten die beste Methode ist, um langfristig Gewicht zu verlieren, wurde schon in mehreren Artikeln erläutert:

Auf einen Blick:

  • Du nimmst durch das verkleinerte Zeitfenster weniger Kalorien zu Dir.
  • Du profitierst von einem hormonellen Effekt: dem erhöhten Growth-Hormon – Dadurch kannst du deutlich leichter Fett verbrennen.
  • Du wirst garantiert keinen Jojo-Effekt erleben.
  • Das Fasten ist der wohl wichtigste Abnehmtipp.
Fang also direkt an, Dich in die Thematik einzulesen und starte mit dem Fasten im 16/8 Rhythmus!

Abnehmtipp 3: Viel Wasser trinken

Als einen der wichtigsten Abnehmtipps empfehlen wir:

Trinke jeden Tag mindestens 2-3 Liter stilles Mineralwasser!

stoffwechseldiaet vegetarisch
Laut einer Umfrage des Berliner Instituts “Forsa” trinkt jeder zweite in Deutschland zu wenig Wasser. Dabei ist Wasser nicht nur für einen gesunden und funktionierenden Körper extrem wichtig, es hilft uns auch beim Abnehmen.

Auch erlaubt beim Abnehmen: Kaffee (aber nur schwarz – ohne Milch und ohne Zucker) und ungesüßte Tees. Auf Fruchtsäfte, Softdrinks und Alkohol unbedingt verzichten!

Unser Körper besteht insgesamt zu über 60% aus Wasser, die Muskeln sogar zu über 70% und unser Blut besteht zu rund 90% aus Wasser. Ein Flüssigkeitsdefizit von nur wenigen Prozent bedeutet für uns schon:

  • Müdigkeit und Schlappheit
  • deutliche Leistungseinbuße
  • schlechterer Nährstofftransport
  • schlecht funktionierender Stoffwechsel

Alleine für einen intakten Stoffwechsel solltest Du also ab jetzt drauf achten, immer genügend Wasser zu trinken. Nur so kann das Abnehmen wirklich funktionieren!

Abnehmtipp 4: Viel Eiweiß

Ein erhöhter Eiweißkonsum ist ein nicht zu unterschätzender Abnehmtipp. Die Proteine sind die wichtigsten Bausteine in unserem Körper und nicht nur für Leute interessant, die Muskeln aufbauen wollen.

Auch zum Abnehmen benötigst Du eine hohe Zufuhr an Eiweiß.

  • Proteine sind sehr gute Sattmacher, die den Hunger in der Diät zügeln.
  • 1 Gramm Eiweiß hat nur 4 Kcal (Im Vergleich: 1 Gramm Fett = 9 Kcal).
  • Eiweiß kurbelt Deinen Stoffwechsel an und ist somit unverzichtbar, wenn Du wirklich abnehmen willst.
  • Eiweiß unterstützt den Muskelaufbau, mehr Muskelmasse bedeutet auch eine bessere Fettverbrennung.
Deine Ernährung sollte also dementsprechend sehr proteinreich sein und ein Eiweißmangel dringend verhindert werden. Doch Achtung: Forscher fanden heraus, dass tierisches Eiweiß langfristig krank macht. Versuche also möglichst auf pflanzliche Proteinquellen zurückzugreifen.

Tipp: Wir empfehlen Hanfprotein als sehr hochwertige, pflanzliche Proteinquelle.

Abnehmtipp 5: Natürliche Fatburner

Es gibt zahlreiche Lebensmittel, die Deinen Stoffwechsel ankurbeln und als natürliche Fatburner gelten.

Diese machen zwar im Vergleich zum Kraftsport und zum Fasten nur einen kleinen Teil vom Abnehm-Erfolg aus, können Deine Diät aber optimal ergänzen.

Beliebte natürliche Fatburner sind zum Beispiel:

Forelle
  • Idealer Eiweißquelle bei sehr wenig Fett
  • Schmeckt sehr gut (zum Beispiel gegrillt) und liefert viele wichtige Vitalstoffe
Zitrusfrüchte
  • enthalten viel Vitamin C, welches den Körper beim abnehmen unterstützt
  • Zitrone und Co. beinhalten außerdem Stoffe, die sehr sättigend wirken
Kaffee
  • regt unter anderem das Zentrale Nervensystem an und setzt Katecholamine frei, die den Fettabbau unterstützen
Ingwer
  • Ingwer kurbelt die Produktion der Gallensäfte an und erleichtert so die Fettverdauung
Grüner Tee
  • Unser Abnehmtipp Nummer 1 für natürliche Fatburner
  • Enthält den Stoff EGCG, der nachweislich beim abnehmen hilft
grüner tee abnehmen
Unsere Experten empfehlen: Ironmaxx Green Tea

Maximale Konzentration: 2250mg Grüntee-Extrakt pro Portion

Ideale Unterstützung während der Diät

Zeig mir das Produkt!

Als Unterstützung solltest Du jedoch lediglich auf diese natürlichen Fatburner setzen. Tabletten zum Abnehmen ziehen oft nur das Geld aus der Tasche und bewirken wenig.

Abnehmtipp 6: Weniger ist mehr

Vergiss Regeln wie “keine Kohlenhydrate nach 18 Uhr” und andere Ernährungs-Mythen. Halte Dich lieber an eine einzige Regel, wenn du wirklich abnehmen willst:

Schaffe ein Kaloriendefizit, mehr brauchst Du im Prinzip nicht zum Abnehmen.

Rechne also Deinen Gesamtumsatz aus und ziehe davon rund 300 Kcal ab. Nun hast Du die Kalorienanzahl, die Du täglich zu Dir nehmen solltest, um langfristig abzunehmen.

Tipp: Deinen Leistungsumsatz kannst Du hier berechnen.

Solltest Du intermittierendes Fasten betreiben, musst Du nicht einmal die Kalorien zählen, da Du in der Regel automatisch ein Kaloriendefizit erzeugst.

Auch unrealistische Ziele wie “Abnehmen in 2 Wochen” oder Ähnliches solltest Du dir schnell aus dem Kopf schlagen. Diese Versuche gehen meist nach hinten los und statt Fett, verlierst Du in erster Linie nur Muskeln und Wasser.

Abnehmtipp 7: Mehr gesunde Fette

Mehr Fette zu essen erwarten die wenigsten als Abnehmtipp. Dennoch solltest Du diesen Tipp nicht unterschätzen, denn Fette sind sehr wichtig, auch zum Abnehmen.

Worauf es ankommt: Die richtigen Fette essen!

Achte auf eine ausreichende Zufuhr an ungesättigten Fettsäuren. Diese sind sehr wichtig für viele Stoffwechselvorgänge und somit auch unverzichtbar zum Abnehmen.

Ungesättigte Fettsäuren findest Du zum Beispiel in folgenden Lebensmitteln:

  • Olivenöl und Rapsöl
  • Nüsse und Samen
  • Fische wie Hering, Lachs und Makrele
  • Avocado

Abnehmtipp 8: Iss mehr Gemüse!

schnelle abnehmtipps
Dass Obst und Gemüse gesund sind und auf dem täglichen Speiseplan stehen sollten, hat mittlerweile wohl auch der Letzte begriffen. Doch warum eignet sich Gemüse so super zum abnehmen?

  • Kalorienarm: Die meisten Gemüsesorten sind extrem kalorienarm – hier kannst Du Dich wirklich satt essen!
  • Viele Ballaststoffe: Gemüse ist reich an Ballaststoffen, welche Dich langanhaltend sättigen (Gemüse mit besonders vielen Ballaststoffen: Blumenkohl, Brokkoli, Grünkohl, Rosenkohl, Möhren).
  • Reich an Nährstoffen: Die vielen wichtigen Vitamine und Pflanzenstoffe im Gemüse benötigt der Körper, damit der Stoffwechsel richtig funktionieren kann und alle Körperfunktionen (inklusive das Abnehmen) reibungslos ablaufen können.

Deshalb unsere Empfehlung: Jeden Tag mindestens 3 Portionen Gemüse, wenn Du ohne Hunger abnehmen willst!

Abnehmtipp 9: Weniger Stress heißt weniger Gewicht!

Stress ist ein echtes Problem beim Abnehmen! Psychischer Stress und die sich freisetzenden Stresshormone greifen in die Hunger- und Appetitregulation ein und führen zu ungünstigen Heißhungerattacken.

Wie Du das verhindern kannst? Stress abbauen und mindestens eine Stunde am Tag mal so richtig entspannen. Dabei hat jeder so sein eigenes Entspannungsritual – zum Beispiel:

  • Sport
  • Sauna
  • Spaziergänge
  • Meditation
  • Lesen

Abnehmtipp 10: Verzichte auf Alkohol!

Abends noch ein Gläschen Wein oder ein Feierabend Bier – das wollen sich die wenigsten nehmen lassen. Doch wenn Du abnehmen möchtest, solltest Du auf Alkohol besser verzichten.

Alkohol enthält rund doppelt so viele Kalorien wie Eiweiß oder Kohlenhydrate und sollte (wenn Du schnell abnehmen möchtest) besser nicht konsumiert werden.

Alkoholisches GetränkKaloriengehalt
Glas Bier (0,3 l)130 Kalorien
Glas Rotwein (0,2 l)134 Kalorien
Glas Hefeweizen (0,5 l)215 Kalorien

Abnehmtipps für den Bauch

die besten abnehmtipps Der Bauch ist die Problemzone #1, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Auf der Suche nach geeigneten Abnehmtipps steht das lästige Bauchfett also oftmals im Mittelpunkt, denn niemand will die Wampe oder den Bierbauch.

Bei den Abnehmtipps für den Bauch gibt es allerdings ein kleines Problem, das die Natur so mit sich bringt:

Wir können nicht gezielt Körperfett verlieren – sprich Du kannst nicht durch Situps Dein Bauchspeck minimieren und Du kannst nicht durch Kniebeuge das Fett an den Oberschenkeln zum schmelzen bringen.

Klingt erstmal nach einer traurigen Nachricht, oder? Doch nicht den Kopf in den Sand stecken! Einfach die Abnehmtipps befolgen und das Fett wird langfristig verschwinden. Einzig und allein wo Dein Körper das überschüssige Fett zuerst abbaut, liegt nicht in Deiner Hand.

Kurz und knapp: Spezielle Abnehmtipps nur für den Bauch können wir Dir leider nicht geben, auch wenn viele Fitness-Gurus uns das manchmal versprechen wollen. Dein Körper entscheidet, wo er die Fettreserven zuerst angreift – doch früher oder später ist auch der Bauch an der Reihe!

Ich will besonders schnelle Abnehmtipps!

Es gibt eine Sache, die leider besonders wenige Diät- und Abnehmwillige mitbringen: Geduld.

Schnelle Abnehmtipps und möglichst 10 Kilogramm in 2 Wochen verlieren – so klingt der Traum Vieler, die dem Körperfett den Kampf ansagen wollen.

Dieser Tipp ist gold wert: Vergiss die schnellen Abnehmtipps und das mögichst rasante Abnehmen lieber schnell. Es gibt Möglichkeiten, mit denen Du in kurzer Zeit viel Gewicht verlierst – wirst Du damit langfristig glücklich werden? Nein. Abnehmen erfordert Geduld, denn nur so sind die Erfolge von langfristiger Natur und auch 2 Jahre später wirst Du noch einen fitten und schlanken Körper haben.

Was also jetzt auf Deiner to-do-Liste stehen sollte: Schnelle Abnehmtipps abhaken und lieber auf nachhaltigen Erfolg setzen.

Geht das alles auch ohne Sport?

Abnehmtipps ohne Sport – passt das überhaupt zusammen? Dass Abnehmen und Gewicht verlieren wirklich nur mit Sport funktioniert ist ein Irrglaube. Auch ohne Sport kannst Du ganz leicht Kilos verlieren!

Warum? Beim Abnehmen kommt es – wie bereits erwähnt – nur auf das Kaloriendefizit an. Wie Du dieses Kaloriendefizit erreichst, liegt ganz bei dir. Du kannst dies durch eine kalorienarme Ernährung erreichen, auch ohne Sport!

Fakt: Trotzdem wird Dir der Sport die ganze Sache erheblich erleichtern! Abnehmen ohne Sport funktioniert, mit Sport ist es aber leichter und es bringt auch mehr Spaß. Suche Dir am besten eine Sportart aus, die Dir wirklich gefällt und Spaß macht. Sport zum Abnehmen muss nicht immer nur Joggen bedeuten – mach einfach worauf Du Lust hast!

Fazit

Mit diesen 10 Tipps zum Abnehmen solltest Du für den nächsten Strandurlaub gewappnet sein. Betreibst Du Intervallfasten und kombinierst dies idealerweise mit regelmäßigem Kraftsport, ist das schon die halbe Miete.

Im Internet und in Fitnessstudios kursieren viele Mythen rund um Fitness, Abnehmen und Ernährung. Konzentriere Dich auf das Wesentliche wie das Kaloriendefizit und dem Traumkörper steht nichts mehr im Weg!

Außerdem: Vergiss das schnelle Abnehmen in das Verlieren möglichst vieler Kilos in kurzer Zeit! Abnehmen ist kein Wettbewerb auf Zeit, es kommt auf langfristige und nachhaltige Ergebnisse an.

Viel Erfolg beim Abnehmen!

Abnehmtipps, die wirklich helfen!: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, 3 Stimme/n.
Loading...

About Intervall-Fasten.net

Hier schreiben junge Experten, Studenten der Sportwissenschaften, Personal Trainer und Ernährungsberater, die zur Recherche unserer Artikel nur wissenschaftlich fundierte Informationsquellen nutzen. Bei Fragen oder Unklarheiten freuen wir uns auf Deine Kontaktaufnahme.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Intervall-Fasten.net