TRX Training » Alle Infos & Trainingsplan

TRX Training ist definitiv ein aufstrebender Fitnesstrend. Dennoch wissen viele nicht so genau, wie sie die TRX-Gurte am besten in ihrem Training unterbringen sollen.

Wir beantworten Dir die wichtigsten Fragen zum TRX Training und zeigen Dir, welche Übungen besonders effektiv sind.

Außerdem: Mit diesem TRX Trainingsplan für zu Hause verlierst Du überflüssige Kilos und formst Deine Muskeln!

Was ist TRX Training?

trx training trainingsplan

TRX Training ist genau genommen ein Schlingentraining, bei dem mithilfe eines Gurtsystems und dem eigenen Körpergewicht ein effektives Ganzkörpertraining in einer Fülle aus rund 300 verschiedenen Übungen durchgeführt werden kann.

Die TRX-Bänder werden beispielsweise an einem Balken in ausreichender Höhe befestigt – mittels verschiedener Winkel kann die Trainingsintensität und die Schwierigkeit selbst festgelegt und ständig variiert werden.

Schlingel- oder TRX Training bietet Dir folgende Vorteile:

  • Viele Muskeln, vor allem auch stabilisierende Muskeln sind bei den TRX Übungen gefragt.
  • Viele Trainingsziele sind möglich – Muskelaufbau, Stärkung des Rückens, aber auch Kraftausdauer.
  • Keine Gewichte sind nötig – Die Intensität kann trotzdem problemlos gesteigert werden!
  • Du kannst Deine TRX-Bänder an jedem Ort verwenden und bist somit extrem flexibel mit Deinem Workout.
Übrigens: Der Überbegriff dieses Trainingsgerätes heißt Schlingentrainer. TRX ist eine Marke, die sich auf diese Trainingsgeräte spezialisiert hat.

Für wen eignet sich das TRX Training?

Das functional Training mit den TRX-Bändern eignet sich für jeden – Ob Anfänger, Fortgeschrittene, Männer oder Frauen.

Auch für diejenigen, die ihren Rücken stärken wollen, bietet das Trainingsgerät ausreichend Übungen, um dieses Ziel zu erreichen.

Fortgeschrittene sollten die TRX-Gurte nicht unterschätzen: Das Gerät ermöglicht Übungen, die aufgrund des hohen Kraft- und Gleichgewichtanspruchs auch für erfahrene Athleten zur echten Herausforderung werden.

Tipp: Weitere Möglichkeiten für Krafttraining ohne Geräte findest Du übrigens hier.

Welche Übungen sind besonders effektiv?

Durch das nötige Gleichgewicht und die vielen Muskeln, die im TRX-Training involviert sind, sind nahezu alle Übungen effektiv für den Muskelaufbau.

Besonders die Tiefenmuskulatur und die stabilisierenden Muskeln, die besonders wichtig für unseren Alltag sind, werden in diesem Training gefordert.

Die Effektivität der Übungen bestimmst Du im Endeffekt selbst, jedoch solltest Du einige Dinge beachten:

  • Versuche Dich regelmäßig zu steigern und die Winkel zu erschweren – nur so kannst Du für Progression garantieren.
  • Als Anfänger solltest Du zunächst mit den leichten Übungen beginnen oder einen Trainer zur Seite haben, um ein Gefühl für die TRX-Gurte zu bekommen.
  • Nicht täglich trainieren! Achte auf ausreichend Regeneration – mindestens ein Tag zwischen den Trainingseinheiten.

Dein Trainingsplan für zu Hause

Mit unserem Ganzkörper TRX Trainingsplan kannst Du in einem Workout alle wichtigen Muskeln abdecken. Die Schwierigkeiten variieren von einfach bis schwer. Du kannst die Intensitäten jedoch mittels Winkel oftmals selbst bestimmen.

Führe von allen Übungen drei Sätze mit jeweils 10-12 Wiederholungen durch und führe diesen Trainingsplan zwei mal pro Woche aus.

Tipp: Reichen Dir die knappen Übungsbeschreibungen nicht, kannst Du diese TRX Übungen auch auf Youtube finden und Dir die Übungsanleitung genau ansehen.
ÜbungSchwierigkeitAusführung
Liegestütze mit hängenden Beinen (Brust)schwerFür alle, denen normale Liegestütze zu leicht sind! Beine in die Schlinge hängen und mit geradem Oberkörper die Liegestütze ausführen.
Crunches mit hängenden Beinen (Bauch)mittelPerfekt für stahlharte Bauchmuskeln! Gleiche Ausgangsposition wie bei den Liegestützen, nun werden die Knie Richtung Oberkörper gezogen.
Dips mit Beinen auf dem Boden (Trizeps, Schulter)schwerDer Oberkörper ist mittig unter dem Befestigungspunkt des TRX, die Beine sind nach vorn gestreckt und die Fersen liegen auf. Nun winkelst Du den Arm langsam an und gehst runter – bei 90 Grad angekommen drückst Du Dich wieder hoch.
Plank mit hängenden Beinen (Bauch, tiefe Rückenmuskulatur)leichtDie Füße hängen in den Schlaufen, Dein Körper ist gerade und Du stützt Dich auf Deinen Unterarmen ab. Versuche die Position so lang wie möglich zu halten!
Eingehängte Ausfallschritte (Beine)mittelDu stehst mit dem Rücken zum TRX und hängst ein Bein in die Schlaufe. Gehe in die Ausfallschritt-Position und mit dem Standbein in die Knie, ehe Du Dich wieder hochdrückst.
Rudern (Rücken)leichtGreife Beide Griffe mit ausgestreckten Armen. Dein Körper ist gerade und Du lehnst Dich so weit es geht nach hinten. Nun winkelst Du die Arme an und ziehst Deinen Oberkörper in aufrechte Position.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Es gibt mittlerweile eine Fülle an verschiedenen Schlingentrainern. Wir empfehlen das original Produkt von TRX, da es vor allem in puncto Stabilität und Sicherheit punktet.

Außerdem: Mit dem Kauf des TRX-Schlingentrainers gibt es zusätzlich 6 gratis-Workouts aufs Handy. Mit der App kannst Du dann ganz einfach die geeigneten Übungen mit Anleitungen und dem Schwerpunkt auf spezifische Muskelgruppen auswählen.

Unsere Experten empfehlen: original TRX Schlingentrainer

Rumpf aufbauen, Körper formen – überall und jederzeit!

Umfasst den TRX Home Suspension Trainer, zwei Ankerlösungen und 6 digitale Workouts.

Zeig mir das Produkt!
Tipp: Den TRX Schlingentrainer kannst Du wirklich überall befestigen. Draußen im Park, im Urlaub, oder einfach zu Hause am Türrahmen.

Fazit

Das TRX Training ist zurecht ein Trend, der auch mittlerweile in fast allen Fitnessstudios angekommen ist. Mit diesem Training kannst Du mit einem einzigen Gerät alle Muskelgruppen hocheffektiv trainieren.

Vergiss aber nicht: Zu dem Training gehört natürlich auch die passende Ernährung! Für echten Muskelaufbau solltest Du auch ausreichend Eiweiß zu Dir nehmen und Deine Ernährung an das Training anpassen.

Viel Erfolg mit Deinem TRX Training!

TRX Training » Alle Infos & Trainingsplan: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, 1 Stimme/n.
Loading...

About Intervall-Fasten.net

Hier schreiben junge Experten, Studenten der Sportwissenschaften, Personal Trainer und Ernährungsberater, die zur Recherche unserer Artikel nur wissenschaftlich fundierte Informationsquellen nutzen. Bei Fragen oder Unklarheiten freuen wir uns auf Deine Kontaktaufnahme.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Intervall-Fasten.net
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
gemuese mit viel eiweiss liste
Gemüse mit viel Eiweiß!

Dass Eiweiß wichtig ist, wenn Du schlank werden und Muskeln aufbauen willst, weißt Du sicher schon. Suchst Du allerdings Gemüse...

Schließen