Roter Ginseng » Für Potenz und Konzentration

Ginseng ist eines der ältesten Heilmittel, da es bereits seit Jahrtausenden insbesondere in der traditionellen chinesischen Medizin zum Einsatz kommt.

Inzwischen hat die Heilpflanze aber auch die europäischen Länder erreicht. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen weißem und rotem Ginseng.

Was genau roter Ginseng ist und welche unglaublichen Vorteile und Wirkungen er aufweist, erklärt Dir der folgende Artikel.

Was ist Roter Ginseng?

roter ginseng wirkung

Bei rotem Ginseng handelt es sich um eine Art Sonderform vom weißen Ginseng. Der Unterschied zwischen den beiden Pflanzen besteht darin, dass der Rote Ginseng nach der Ernte einer speziellen Verarbeitung unterzogen wird.

Diese Verarbeitungsform der Heilpflanze ist vor ca. 1000 Jahren aus einer Not heraus entstanden.

Die getrocknete Ginseng Pflanze entwickelte beim Transport Feuchtigkeit, was die Schimmelbildung begünstigte.

Zu dieser Zeit war die Pflanze sehr wertvoll und diente dazu, den Lebensunterhalt zu finanzieren.

Die Koreaner entwickelten daher die Dämpfung, bei der die Ginseng Pflanze direkt nach der Ernte für 2 bis 3 Stunden mit Wasserdampf eingedampft wird, um sie danach zu trocknen.

Meistens wird der Ginseng dann noch gepresst. Diese Methode konserviert den roten Ginseng lebenslang und verhindert so, dass er schimmelt.

Tipp: Die Behandlung mit Wasserdampf führt außerdem dazu, dass die Pflanze ihre typische rote Farbe entwickelt, da der darin enthaltene Zucker mit den Aminosäuren reagiert.

Inhaltsstoffe und Wirkung von rotem Ginseng

Hauptbestandteil sind sogenannte Ginsenoside , die ausschließlich in Ginseng enthalten sind, wodurch er zu einer ganz besonderen Heilpflanze wird.

Ginsenoside machen Ginseng so besonders

Bei diesen Ginsenosiden handelt es sich um Saponine, die zu den Glycosiden gehören und aus Zucker- und Alkoholteilchen bestehen.

Sie ähneln von ihrer chemischen Struktur Sexualhormonen oder Kortison. Entdeckt wurden bislang um die 30 verschiedenen Ginsenoside.

Dabei konnte noch nicht die Wirkung von allen Ginsenosiden geklärt werden. In diesem Bereich unterscheidet sich der weiße zum roten Ginseng, da durch die Behandlung mit Wasserdampf einige Ginsenoside neu gebildet werden und andere wiederum verloren gehen.

Kurz und knapp: Ginsenoside gelten als der Hauptinhaltsstoff von rotem Ginseng, der veranwortlich für eine Vielzahl der positiven Wirkungen der Heilfplanze ist.

Weitere gesunde Inhaltsstoffe

Alles in allem enthält roter und weißer Ginseng über 150 verschiedene Inhaltsstoffe.

Die heilende Wirkung auf Körper und Seele ist aber nicht nur auf die Einzelwirkstoffe zurückzuführen, sondern vielmehr auf das Zusammenspiel aller Inhaltsstoffe.

Neben den Saponinen enthält Ginseng so unter anderem auch Aminosäuren, Fettsäuren, Steroide, Peptide, Cholin und Terpene. Zu den weiteren Inhaltsstoffen gehören auch eine Vielzahl wichtiger Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin C, Vitamin B aber auch Magnesium, Natrium, Kalium, Kalzium, Zink, Eisen, Arsen, Mangan und viele mehr.

Tipp: Beim regelmäßigen Verzehr von Ginseng versorgst Du Deinen Körper somit mit vielen lebenswichtigen Nährstoffen.

So wirkt roter Ginseng

Aus der Vielzahl an Nährstoffen resultiert auch die vielfältige Wirkung. Die Heilpflanze wirkt sich unter anderem positiv auf Dein zentrales Nervensystem aus, da sie den Blutzuckerspiegel reguliert und die Körperfunktionen harmonisiert.

Des Weiteren verbessert es die allgemeine Leistungsfähigkeit sowie die Konzentrationsfähigkeit, die Aufnahmefähigkeit und die allgemeine Gedächtnisleistung (>> weiteres Superfood fürs Gedächtnis).

Hinzu kommt die positive Wirkung auf unseren Stoffwechsel, auf Wechseljahrsbeschwerden und auf unser Immunsystem. Dem roten Ginseng wird weiterhin nachgesagt, sich positiv bei Diabetes Typ 2 auszuwirken.

Potenzmittel roter Ginseng: Wusstest Du, dass roter Ginseng auch ein wissenschaftlich bestätigtes Potenzmittel ist? Symptome einer erektilen Dysfunktion, sowie mangelnde Erektionsfähigkeit und geringe Spermienanzahl kann durch die gezielte Therapie mit Ginseng-Extrakt gelindert werden. Roter Ginseng gilt somit als wichtiges natürliches Potenzmittel – es wirkt zwar deutlich langsamer als beispielsweise Viagra, dafür ist es aber pflanzlich und ohne Nebenwirkungen.

Zu den weiteren Eigenschaften der Heilpflanze gehört ihre entzündungshemmende und ausgleichende Wirkungsweise, so dass Ginseng auch bei Schlafstörungen empfohlen wird, genauso wie bei zu hohem Cholesterin und Bluthochdruck.

Tipp: Wenn Du Deinem Körper etwas Gutes tun möchtest, ist Ginseng in Kombination mit Intervallfasten 16/8 eine gute Wahl.

Alle Vorteile & Wirkungen auf einen Blick

  • verbessert die Leistungsfähigkeit von Körper und Gehirn
  • stärkt unser Immunsystem
  • wirkt sich positiv auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit aus
  • hilft bei Schlafstörungen und Stress
  • versorgt den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen
  • sehr unkomplizierte Anwendung
  • sehr nebenwirkungsarm

Anwendung & Dosierung von Ginseng

Neben dem Klassiker in Form von Ginseng Tee gibt es noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten. So gibt es inzwischen auch andere Getränke, Suppen oder Sirups, in denen Ginseng-Extrakt enthalten ist.

Tipp: Im asiatischen Raum wird die Pflanze zum Beispiel bevorzugt zum Kochen verwendet. Ginseng hat den großen Vorteil, dass er sowohl gedünstet, gebraten aber auch frittiert werden kann, wodurch er bestens in Reisgerichte passt.

Ginseng Tee

Wie bereits erwähnt ist der Ginseng Tee auch sehr beliebt. Erhältlich ist dieser in Form von Pulver oder Granulat. Er kann aber ähnlich wie Ingwer mit einer Ginsengknolle selbst zubereitet werden, indem ein paar Scheiben angeschnitten und mit heißem Wasser übergossen werden.

Ginseng Kapseln und weitere Formen

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist Ginseng als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln, sowie in Form von Dragees, Tonikum oder als getrocknete Wurzel. Kosmetikprodukte sind teilweise ebenfalls mit Ginseng versehen.

Unsere Experten empfehlen: Rotes Panax Ginseng Pulver

Ginseng Extrakt Kapseln hochdosiert und in deutscher Markenqualität

Plus Pantothensäure – trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

4,8 von 5 Sternen auf Amazon.

Zeig mir das Produkt!

Erfahrungen mit rotem Ginseng

Roter Ginseng ist ein mittlerweile sehr beliebtes und weit verbreitetes Nahrungsergänzungsmittel, mit dem auch leckere Rezepte und Tees aufgewertet werden.

Welche Erfahrungen mit der Heilpflanze bereits gemacht wurden sollen Dir folgende Auszüge aus Erfahrungsberichten mit rotem Ginseng zeigen:

  • …habe die Ginseng Kapseln über meine letzte Prüfungsphase im Psychologiestudium verwendet und sehr gute Ergebnisse erzielt. Man ist wacher und die Konzentration war kanalisiert.
  • …nach einigen Tagen entspannter, konzentrierter und fitter.
  • …sehr gesundes Mittel ohne Nebenwirkungen

Ein Großteil der Erfahrungen mit der Ginseng Pflanze fallen sehr positiv aus – dennoch gibt es auch Anwender die keine Wirkung gespürt haben und nicht von den Kapseln profitieren konnten.

Tipp: Hast Du bereits Erfahrungen mit rotem Ginseng gemacht? Teile Deine Erfahrungen mit uns in den Kommentaren!

Fazit und Tipp

Roter Ginseng ist mittlerweile in Supermärkten, Reformhäusern, in der Apotheke aber auch in zahlreichen Online-Shops erhältlich.

Leider ist aber nicht jedes Produkt gleich. Daher sollten nur Produkte bevorzugt werden, bei denen der wissenschaftliche Name vermerkt ist. Dieser lautet Panax Ginseng C. A. Meyer. Dies gewährleistet, dass es sich um echten koreanischen Ginseng handelt.

Roter Ginseng » Für Potenz und Konzentration: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, 2 Stimme/n.
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.