Reisprotein: Was kann das vegane Protein?

reisprotein anwendung

Zuletzt aktualisiert am von Intervall-Fasten.net

Unser Reisprotein Artikel:

  • Auf Aktualität geprüft
  • Auf Richtigkeit geprüft
  • Unter Angabe ausgewählter Quellen
Informationen zum Autor
Sebastian ist Sportwissenschaftlicher, Fitness-Fanatiker und Intervallfasten-Enthusiast! Beinahe täglich beschäftigt er sich mit den Auswirkungen des Fastens, mit gesunder Ernährung und möglichen Methoden, um den Körper langfristig fit zu halten.
Bei Reisprotein handelt es sich um ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel, das aus dem Vollkornreiskorn gewonnen wird.

Es enthält wertvolle Eiweiße, Vitalstoffe und eignet sich vor allem für den Muskelaufbau.

Erfahre in diesem Artikel was diese Proteinquelle so besonders macht und ob auch Du sie nutzen solltest.

Außerdem: Reisproteinpulver Vergleich 2019.

Was ist Reisprotein?

reisprotein rezepte

Wichtige Fragen schnell beantwortet:
  • Was ist eigentlich Reisprotein?
    Reisprotein ist ein veganes Proteinpulver, welches den natürlichen Eiweißgehalt des Reiskorns nutzt. Das Reisprotein ist reich an Vitaminen, Vitalstoffen und sättigenden Ballaststoffen.
  • Wann sollte ich das Reisprotein einnehmen?
    Wir empfehlen die Einnahme von einem Proteinshake täglich – beispielsweise morgens. Sportler können zusätzlich nach der Trainingseinheit einen zweiten Shake zu sich nehmen.
  • Wie hoch ist der Proteingehalt von Reis?
    Vielen denken bei Reis eher an Kohlenhydrate. Durch natürliche Keim- und Fermentationsprozesse entsteht jedoch ein sehr hochwertiges und hochkonzentriertes Eiweiß. Der Proteingehalt von Reisproteinpulver liegt bei rund 80g pro 100g.

Superfoods liegen voll im Trend und Reisprotein ist einer der neuen Vertreter, wobei das Proteinpulver viele Vorteile bietet.

Der natürliche Proteingehalt eines Reiskorns liegt bei rund 7 Prozent, während er im fertigen Reisprotein Produkt zwischen 50 und 80 Prozent schwankt.

Das pflanzliche Eiweiß ist gesund, weil es ein fast perfektes Profil an Aminosäuren aufweist, das für den Muskelaufbau entscheidend ist. Es enthält vor allem die drei verzweigtkettigen Aminosäuren Valin, Leucin und Isoleucin.

Rezepte mit Reisprotein sind überall zu finden, da das vegane Proteinpulver nicht nur gesund, sondern auch noch lecker ist. Es eignet sich als Reisprotein Shake oder als Zugabe in die Frühstücksflocken.

Das sagt unser Experte Dominik:
Da es sich um ein rein pflanzliches Produkt handelt, steht durch dieses Nahrungsergänzungsmittel Veganern eine Powerbombe an Vitalstoffen zur Verfügung.

Allergiker und Sportler profitieren auf unterschiedliche Arten von der gesunden Kombination aus hochwertigen Proteinen und Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen.

Das Bio Reisprotein weist unter den verschiedenen Qualitäten den höchsten Gehalt an Nährstoffen auf. Außerdem ist es frei von Gluten, Laktose und Soja.

Tipp: Nimmst Du ausreichend Eiweiß zu Dir? Im Artikel über den Eiweißbedarf erfährst Du, wie viele Proteine Du täglich benötigst.

Inhaltsstoffe von Reisprotein

Wenige Nahrungsmittel sind so reich an Vitalstoffen wie das Reisprotein. Es enthält die folgenden Vitamine:

  • Betakarotin
  • Thiamin (Vitamin B1)
  • Riboflavin (Vitamin B2)
  • Niacin (Vitamin B3)
  • Panthothensäure (Vitamin B5)
  • Pyridoxin (Vitamin B6)
  • Ascorbinsäure (Vitamin C)
  • Biotin (Vitamin H)
  • Vitamine D und E
  • Folsäure


Zusätzlich enthält das Protein den wichtigen Nährstoff Lecithin, wie auch den sekundären Botenstoff Inosit.

Dazu kommen noch die Mineralstoffe:

  • Calcium
  • Kalium
  • Mangan
  • Magnesium
  • Kupfer
  • Phospor
  • Eisen
  • Jod

Neben den hochwertigen Aminosäuren ist das Reisprotein vollgestopft mit den wertvollen Vitaminen, Nährstoffen und Spurenelementen.

Da diese Vital- und Mineralstoffe im Verbund auftreten, werden sie als besonders wirkungsvoll erachtet und zudem vom Körper gut aufgenommen.

Gute Verträglichkeit bei Allergikern

Die Erfahrungen mit dem Pulver zeigen, dass die geballte Konzentration an Vitalstoffen auch gut von Allergikern vertragen wird und ihr geschwächtes Immunsystem nachhaltig ankurbelt. Zudem können Veganer mit Reisprotein ihren Nährstoff- und Eiweißhaushalt aufwerten.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Hohe Wertigkeit: Reich an hochwertigen Aminosäuren und optimale biologische Wertigkeit.
  • Sportler: Optimal für den Muskelaufbau geeignet.
  • Gesund: Reisprotein ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Für jeden: Ebenfalls geeignet für Veganer und Allergiker.
  • Abwehrkräfte: Reisprotein stärkt das Immunsystem durch seine gesunden Inhaltsstoffe.
  • Anwendung: Das Proteinpulver ist vielfach verwendbar, in Shakes, als Backzutat oder im Smoothie.
  • Lecker: Guter Geschmack für ein pflanzliches Proteinpulver und leicht verdaulich.

Reisprotein kaufen: Vergleich 2019

Nicht jedes Proteinpulver ist wirklich empfehlenswert, denn die Produkte unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Qualität, der biologischen Wertigkeit, dem Eiweißgehalt, sowie der Konsistenz.

Das sagt unsere Expertin Monica:
Einige Reisproteine weisen eine “sandige” Konsistenz und einen bescheidenen Geschmack auf, weshalb sich der Vergleich verschiedener Produkte lohnt. Weiterhin solltest Du drauf achten, dass das Pulver ohne Zusatzstoffe auskommt.

In unserem Reisproteinpulver Vergleich 2019 zeigen wir Dir die unserer Meinung nach drei besten Produkte.

Platz 1: BioNutra Reisprotein mit 82% Proteingehalt
reisprotein test

  • veganes Proteinisolat aus kontrolliert biologischer Herstellung
  • sehr feines Pulver, gut löslich in Wasser & natürlicher Geschmack
  • Zeig mir das Produkt!

Platz 2: Nurafit BIO Reisproteinpulver
reisproteinpulver test

  • Reisprotein in zertifizierte Spitzenqualität nach DE-001-ÖKÖ
  • ohne Zusatzstoffe und gute Bewertungen
  • Zeig mir das Produkt!

Platz 3: Alternative – Veganes Protein verschiedener Quellen
reisprotein bio vergleich

  • Pflanzliches Proteinpulver mit Reis-, Soja-, Erbsen-, Chia-, Sonnenblumen- und Kürbiskernprotein
  • Bestseller und Alternative zu reinem Reisprotein
  • Zeig mir das Produkt!

Warum ist “bio” bei Reisprotein so wichtig? Bio ist deshalb wichtig, weil die Bio-Produkte strengen Qualitätskontrollen unterliegen, europäische Standarts eingehalten werden und das Pulver unter hygienisch sicheren Bedingungen abgefüllt wird. Sowohl bei Nahrungsmitteln, wie auch bei Nahrungsergänzungen, solltest Du immer auf die höchstmögliche Qualität setzen.

Nährwerte unserer Reisprotein-Empfehlung

Wie bereits erwähnt, können sich die Nährwerte dieser pflanzlichen Proteinquelle durchaus sehen lassen, da sie durch einen hohen Proteingehalt und einen niedrigen Kohlenhydrat- und Fettgehalt punkten.

Die konkreten Nährwerte zum Reisprotein (in diesem Fall von BioNutra) auf 100 g sehen wie folgt aus:

Energie 369 kcal
Fett 3,5 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,9 g
Kohlenhydrate 0,5 g
davon Zucker 0,5 g
Ballaststoffe 3,9 g
Eiweiß 82 g
Salz 0,2 g

Anwendung von Reisprotein

reisprotein anwendung

Viele vegane Eiweißpulver leiden unter einem gewöhnungsbedürftigen Geschmack, während das Reisprotein von den meisten Leuten als lecker und wohlschmeckend bezeichnet wird.

Darum wird die Nahrungsergänzung gern in Joghurt, Müsli oder ins Porridge gerührt und lässt sich allen Speisen zusetzen, die nicht mehr erhitzt werden.

Tipp: Auch Nussshakes oder gepresste Frucht- oder Gemüsesäfte gewinnen an Reiz durch das trendige Nahrungsergänzungsmittel.

Reisprotein eignet sich aufgrund der gesunden Inhaltsstoffe auch gut bei Diäten, zumal es eine sättigende Wirkung hat. Bei einer Low Carb Diät kann es in Kombination mit Mandel- oder Kokosmehl als Mehlersatz dienen.

In der veganen Küche wird es gern als ein Ersatz für Eier genommen, wobei es den Kuchenteig ähnlich bindet und als Treibmittel dient.

Vor allem aber interessant ist diese Nahrungsergänzung für Sportler, denen der hohe Vitalstoffgehalt vor oder nach Wettkämpfen nützlich sein kann. Der konzentrierte Eiweißgehalt des Pulvers fördert weiterhin den Muskelaufbau nach dem Training.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Einer für mich und, hmm, noch einer für mich. 😅 Smoothies und Shakes sind ja vermutlich das schnellste und einfachste Nährstoffmitbringsel für Arbeit, Uni oder Schule. Raus aus der Schale (zumindest, wenn es um die Banane geht), rein in den Mixer und ab ins verschließbare Glas. Und weil meine Proteinzufuhr die letzten Wochen grippebedingt recht gelitten hat, hab ich mir zur Abwechslung mal wieder Bio-Reisprotein ohne Zusatzstoffe oder Zucker nach Hause geholt. Mit Wasser, Haselnussmus und ein wenig überreifer Banane nämlich arg gustiös. Ein bisschen wie die goldenen Ferrero-Bällchen aus dem Supermarkt, nur eben gesund und zuckerfrei, hihi. 🙊 Und ihr so? Lasst uns mal wieder eine kleine Kennlernrunde starten: Teilt ihr euer Essen eigentlich gerne? Welches Obst könnt ihr gar nicht ab? Was habt ihr gestern Positives zum Umweltschutz beigetragen – So klein der Impact auch sein mag? 🤓⬇️ ______________________________________ #smoothie #proteinsmoothie #vegan #reisprotein #gegenlebensmittelverschwendung #intuitiveeating #intuitivessen #büroküche #lunchboxideas #lunchboxinspo #zuckerfrei #sugarfree #cleaneating #lesswaste #sinnfluencer #lieblingsglas #lowimpact #smoothietogo #healthyfood #ökofluencergegendenklimawandel #greenfluencer #sustainablesquad #blattgrünblog #linzblogger #ecoblogger #chocolateheaven #linen #thereisnoplanetb

Ein Beitrag geteilt von Tanja | Blattgrün (@blattgruen.blog) am


Dosierung als Proteinshake

Die richtige Dosierung von Reisprotein richtet sich je nach Zielen und Deiner Eiweißaufnahme über die “normale” Ernährung.

Wir empfehlen eine Dosierung von einem Messlöffel (rund 30 g Reisproteinpulver) täglich. Sportler können wahlweise noch einen zusätzlichen Shake direkt nach dem Training einnehmen.

Erfahrungen mit Reisprotein

Noch gilt die Verwendung von Reis als Proteinquelle als eher unkonventionell, da andere Produkte wie Whey- oder Mehrkomponentenprotein den Eiweißmarkt dominieren.

Wir haben einige typische Erfahrungsberichte zu Reisprotein für Dich zusammengestellt, um Dir zu zeigen, dass auch das vegane Proteine seine Zwecke erfüllt und ein sinnvoller Ersatz zu tierischen Eiweißpulvern ist.

  • …Ich bin laktoseintolerant und habe lange nach einem Proteinshake gesucht, der keine Probleme macht. Das Reisprotein sehr verträglich und ich trinke den Shake nun regelmäßig.
  • …Kein Blähbauch, sehr gute Verträglichkeit und sehr gute Löslichkeit.
  • …Wer gerne Alternativen zu Whey-Protein-Pulvern ausprobieren möchte, kann hier zugreifen.

Allerdings gibt es auch einige negative Erfahrungen, die im Wesentlichen Folgendes besagen:

  • geschmacklich kein Vergleich zu Wheyprotein – hier müssen Abstriche gemacht werden
  • Konsistenz wird oftmals als etwas “sandig” beschrieben

Fazit

Wenn Du Dich öfter müde und ausgelaugt fühlst, ist das Reisprotein für Dich die richtige Wahl, um dich körperlich fitter und vitaler zu fühlen.

Das Protein enthält besonders viel hochwertiges Eiweiß, das mit zahlreichen Vitalstoffen und Mineralien kombiniert die Stoffwechselprozesse im Körper aktiviert.

Reisprotein hilft durch den geringen Anteil an Kohlenhydraten die Fettverbrennung im Körper anzuregen, da es den Insulinspiegel niedrig hält. Darum profitieren Abnehmwillige bei ihrer Diät durch die zusätzliche Einnahme von Reisprotein zur Sättigung in Fruchtsäften oder in Wasser eingerührt.

Neueste Studien belegen, dass tierisches Eiweiß langfristig krank macht. Die Zukunft der Proteinversorgung liegt somit bei veganen Proteinquellen!

Wer also einfach nur seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte und einem Eiweißmangel entgegenwirken will, kann ebenfalls die Kraft aus dem Reisprotein für sich nutzen.

Quellen
  • https://www.fitforfun.de/wissen/was-ist-reisprotein-259300.html
  • https://www.eatmovefeel.de/reisprotein/
  • https://www.healthline.com/nutrition/best-protein-powder
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3698202/
Artikel bewerten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,67 von 5 Punkten, 3 Stimme/n.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke fürs Lesen!

👋

Danke, dass Du unseren Artikel gelesen hast. Wir bemühen uns, sorgfältig recherchierte Informationen zusammenzutragen und Artikel zu verfassen, die aus vertrauensvollen nationalen und internationalen Quellen, sowie aus Fachliteratur und eigenen Tipps und Ratschläge unserer Autoren zusammengesetzt sind.

Du hast Fragen, eigene Erfahrungen oder Kritik? Wir freuen uns über ein Kommentar und antworten Dir so schnell wie möglich.

Mehr in Eiweiß, Ernährung
flohsamenschalen
Flohsamenschalen » Power für den Darm

Flohsamenschalen zeigen nicht nur Wirkung bei der Anwendung gegen Durchfall und Verstopfung - sie überzeugen auch mit allerhand anderen gesundheitsfördernden...

Schließen