Die Haferflocken Diät im Check

haferflocken diaet erfahrungen

Zuletzt aktualisiert am von Intervall-Fasten.net

Unser Artikel zur Haferflocken Diät:

  • Auf Aktualität geprüft
  • Auf Richtigkeit geprüft
  • Unter Angabe ausgewählter Quellen
Informationen zum Autor
Sebastian ist Sportwissenschaftlicher, Fitness-Fanatiker und Intervallfasten-Enthusiast! Beinahe täglich beschäftigt er sich mit den Auswirkungen des Fastens, mit gesunder Ernährung und möglichen Methoden, um den Körper langfristig fit zu halten.

Diäten gibt es inzwischen viele, aber nur wenige haben bislang von der sogenannten Haferflocken Diät gehört. Dabei ist sie ganz einfach umzusetzen.

Wie diese Diät funktioniert, welche Lebensmittel erlaubt sind und spannende Rezepte zeigt Dir der folgende Artikel!

Was ist die Haferflocken Diät?

haferflocken diaet abnehmen

Intervall-Fasten.net Diät-Check: Haferflocken Diät
  • Erfolgschancen:
    mittel
  • Jojo-Gefahr:
    gering
  • Alltagstauglichkeit:
    gering bis mittel
  • Größter Vorteil:
    Haferflocken sind gesund und enthalten wichtige Vitamine und Nährstoffe!
  • Größter Nachteil:
    Nicht für die dauerhafte Anwendung geeignet.
Vorzüge der Diät Kurz und knapp:
  • Haferflocken haben unzählige Nährstoffe – Mangelerscheinungen adé!
  • Diese Diät ist besonders günstig und leicht umsetzbar.
  • Trockene Angelegenheit? Haferflocken sind sehr vielseitig einsetzbar, leckere Rezepte gibt es ohne Ende.

Wie der Name schon vermuten lässt, stehen bei dieser Diät die besonders reichhaltigen Haferflocken im Mittelpunkt. Dabei können die Flocken in vielen verschiedenen Varianten in den täglichen Diät Plan integriert werden, sei es in Form von Porridge, Müsli oder Suppe.

Haferflocken sind deshalb so gut für eine Diät geeignet, da sie viele gesunde Vitamine und Mineralstoffe liefern, wie zum Beispiel:

  • Vitamin B,
  • Vitamin E,
  • Folsäure,
  • Natrium,
  • Kalium
  • Magnesium,
  • Eisen,
  • Jod
  • und Zink.

So ist der Körper während der Haferflocken Diät bestens mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Ergänzen darfst Du den Speiseplan natürlich auch mit anderen fettarmen und gesunden Lebensmitteln. Vorgeschrieben wird, dass Du pro Tag nicht mehr als 1.300 Kalorien zu Dir nimmst.

Tipp: Diese Obergrenze solltest Du allerdings nicht allzu genau nehmen. Vor allem Männer sollten trotz Diät mehr als die vorgeschriebenen 1.300 Kalorien zu sich nehmen. Wer zu wenige Kalorien zu sich nimmt, wird nur wenig Erfolg beim diäten haben: In diesem Fall bezieht der Körper seine Energie aus den Eiweiß-Reversen und Muskeln werden abgebaut – das wollen wir nicht!
Appetithemmer, Fatburner und mehr – die 10 beliebtesten Produkte zum Abnehmen!
Das sagt unser Experte Dominik:
Mit 368 Kalorien auf 100 Gramm sind Haferflocken nicht die kalorienärmsten Lebensmittel. Allerdings haben sie viele gesunde Inhaltsstoffe, viel Protein, kein Fett und sättigen langanhaltend.

In Kürze: Anleitung zur Haferflocken Diät

  • Integriere in Deinen Speiseplan täglich maximal 250 Gramm an Haferflocken.
  • Trinke ausreichend Wasser und ungesüßten Tee – wir empfehlen mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit.
  • Nimm nicht zu viele Kalorien zu Dir! 1.300 Kalorien ist ein guter Richtwert für Frauen. Männer oder Frauen mit einem deutlich höheren Grundbedarf können die Obergrenze guten Gewissens höher setzen.
  • Wichtig ist, dass Du die Haferflocken mit gesunden und fettarmen Lebensmitteln kombinierst.
Wichtige Fragen schnell beantwortet:
  • Wie viel kann ich abnehmen mit der Haferflocken Diät??
    Diese Frage brennt natürlich den meisten auf der Zunge, jedoch ist die schwer zu beantworten, da der Diät-Erfolg in erster Linie von Deinem Kalorienumsatz und -Verbrauch abhängt.
  • Kann ich meine Haferflocken während der Diät auch mit Milch essen?
    Wir empfehlen den Verzicht von Milch. Vegane Alternativen wir Hafer- oder Mandelmilch sind gesünder. Wenn Du jedoch nicht auf Milch verzichten möchtest, solltest Du eine möglichst fettarme Variante bevorzugen.

Haferflocken Diät: Lebensmittel & Rezepte

haferflocken diaet erfahrungen

Neben dem Hauptbestandteil – den Haferflocken – sind grundsätzlich alle Lebensmittel erlaubt, die gesund und fettarm sind. Zubereitet werden können die Haferflocken mit Obst, Gemüse und Joghurt.

Zucker und besonders zuckerhaltige Obstsorten wie Bananen oder Trauben sollten so gut es geht vermieden werden. Diese haben den Nachteil, dass sie Heißhungerattacken begünstigen, da sie den Blutzuckerspiegel stark ansteigen lassen.

Auf dem Speiseplan dürfen und sollten außerdem Lebensmittel wie mageres Fleisch und Fisch nicht fehlen. Ein Tagesplan kann bei einer Haferflocken Diät aus folgenden Rezepten bestehen:

Beispiel für einen Tagesplan

[sections] [section title=”Morgens”]

3 Esslöffel Haferflocken mit Joghurt (Magerstufe) und mit etwas TK-Obst wie zum Beispiel Beeren.

[/section] [section title=”Mittags”]

3 Esslöffel Haferflocken in der Pfanne oder in einem Topf ohne Fett anrösten und mit 1/4 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Je nach persönlichem Geschmack kannst Du dann noch verschiedenes Gemüse hinzufügen. Alle Zutaten köcheln lassen und fertig ist die Haferflocken-Suppe.

[/section] [section title=”Abends”]

Haferflocken-Porridge: Dazu einfach Haferflocken in einem Topf mit Milch aufkochen lassen und je nach Belieben mit etwas Honig oder Salz nachwürzen. Fertig ist ein schmackhaftes Porridge. Lecker schmeckt auch Apfel-Porridge. Einfach ein paar Apfelscheiben kurz mit köcheln lassen und mit Zimt würzen.

[/section] [/sections]
abnehmen mit haferflocken
Unsere Experten empfehlen: Porridge – mehr als nur Frühstück

Über 50 gesunde Rezepte für Brei, Müsli, Powerriegel und Muffins

Der perfekte Begleiter während der Haferflocken Diät!

Zeig mir das Produkt!
Wichtig: Während der Haferflocken Diät unbedingt ausreichend trinken. Nur so können die Flocken im Magen aufquellen und satt machen. Außerdem wird so der Stoffwechsel angeregt und die Pfunde purzeln besser.

Unsere Meinung zur Haferflocken-Diät

Das sagt unsere Expertin Monica:
Für Haferflocken-Liebhaber ist diese Diät zu empfehlen, da sie Mangelerscheinungen vorbeugt und die Flocken vielseitig kombinierbar sind. Noch dazu sind die Rezepte sehr einfach umzusetzen.

Für eine dauerhafte Ernährungsumstellung ist sie unserer Erfahrung nach aber nicht zu empfehlen, da die Abwechslung nach 2 bis 3 Wochen doch etwas auf der Strecke bleibt.

Trotzdem können auch nach der Diät noch weiterhin Haferflocken in den Speiseplan integriert werden, um das Gewicht zu halten und den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Wer schnell und gesund ein paar Kilos abnehmen möchte, kann mit der Haferflocken Diät gute Erfolge erzielen.

Vorteile der Diät

  • Haferflocken sind günstig und können leicht zubereitet werden.
  • Es gibt vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten wie Porridge, Müsli und mehr.
  • Haferflocken liefern wichtige Vitamine und Mineralstoffe.
  • Sie kurbelt den Stoffwechsel an und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Nachteile der Diät

  • Nicht für eine längere Diätdauer geeignet, da der Körper nach ein paar Wochen nach Abwechslung schreit.
  • Bei der Zubereitung ist etwas Kreativität gefragt, damit die Mahlzeiten nicht trocken und eintönig werden

Erfolge und Erfahrungen mit der Diät

Die Diät-Erfolge mit der Haferflocken Diät sind sehr gemischt, da in dieser Diät noch wichtige weitere Faktoren mit einfließen, um eine Gewichtsabnahme zu begünstigen:

  • das Maß an täglicher Bewegung
  • allgemeine körperliche Voraussetzunen
  • individueller Energieverbrauch

Dennoch möchten wir Dir einige typische Erfahrungswerte zur Haferflocken Diät mit auf den Weg geben, die Anwender dieser Diät bereits gemacht haben:

  • Anwender haben in der Regel keine Mangelerscheinungen und sind mit Nährstoffen gut versorgt.
  • Nach 4-6 Wochen der Anwendung werden die Haferflocken oft als einseitig empfunden und die Diät-Dauer neigt sich dem Ende entgegen.
  • Die Abnehm-Erfolge sind gemischt und reichen von einigen Kilos in wenigen Wochen bis hin zu gar keiner Gewichtsabnahme.
Mit Haferflocken abnehmen – unsere Erfahrung: Unserer Erfahrung nach hat das Abnehmen mit Haferflocken Vor- und Nachteile. Einerseits sättigen die gesunden Flocken und beliefern uns mit wichtigen Nährstoffen. Andererseits sind die Haferflocken vollgepackt mit Kohlenhydraten. Wenn Du im Rahmen einer Diät Haferflocken verwenden möchtest, solltest Du also ein gesundes Mengenverhältnis finden, um von der sättigenden Wirkung zu profitieren, ohne gleichzeitig zu viele Kohlenhydrate und Kalorien aufzunehmen.

Risiken der Haferflocken Diät

Nicht für jeden ist das Abnehmen mit Haferflocken das beste Diät-Programm. Wegen des hohen Kaloriengehalts ist ein gesundes Maß an Selbstbeherrschung notwendig – Unmengen an Haferflocken gefährden die Diät-Erfolge!

Weiterhin sollte auf abwechslungsreiche und gesunde Rezepte geachtet werden, damit wirklich kein Vitaminmangel oder Nährstoffmangel auftauchen kann.

Fazit

Wer ein paar überflüssige Pfunde verlieren möchte und Haferflocken mag, kann mit dieser Diät nicht viel falsch machen. Sie beugt Mangelerscheinungen vor, macht satt und erhält die körperliche Leistungsfähigkeit.

Tipp: Die Haferflocken Diät ist auch bei Diabetes geeignet, da sie dabei hilft, den Blutzucker zu stabilisieren.

Positiv fällt auch auf, dass die Diät günstig und einfach umzusetzen ist, da nicht wie bei anderen Diätformen erst kostspielige Pulver oder spezielle Zutaten gekauft werden müssen.

Quellen
  • https://www.netdoktor.de/diaeten/haferflocken-diaet/
  • https://praxistipps.focus.de/haferflocken-diaet-das-muessen-sie-wissen_105246
  • https://www.livestrong.com/article/198333-how-to-eat-oats-to-lose-weight/
Artikel bewerten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,07 von 5 Punkten, 30 Stimme/n.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke fürs Lesen!

👋

Danke, dass Du unseren Artikel gelesen hast. Wir bemühen uns, sorgfältig recherchierte Informationen zusammenzutragen und Artikel zu verfassen, die aus vertrauensvollen nationalen und internationalen Quellen, sowie aus Fachliteratur und eigenen Tipps und Ratschläge unserer Autoren zusammengesetzt sind.

Du hast Fragen, eigene Erfahrungen oder Kritik? Wir freuen uns über ein Kommentar und antworten Dir so schnell wie möglich.

Mehr in Abnehmen, Diäten
hcg diaet
HCG Diät » Anleitung zur Hollywood Diät

Die hCG Diät wurde Anfang der 1950er Jahre entwickelt und verspricht große Abnehm-Erfolge und kürzester Zeit. Der britische Arzt Dr....

Schließen