Goji Beeren » Nährstoffreiche Wunderbeere

Goji Beeren sind nicht nur besonders nährstoffreich, sie entfalten auch zahlreiche Wirkungen in unserem Körper.

In diesem Artikel erfährst Du, was Goji Beeren sind, welche Wirkungen sie im Körper entfalten und welche Erfahrungen andere mit den roten Super-Beeren gemacht haben.

Was sind Goji-Beeren?

goji beere wirkung

Wichtige Fragen schnell beantwortet: Wichtige Fragen schnell beantwortet:
  • Warum sind Goji Beeren so gesund?
    Die Beeren haben zahlreiche gesunde Vitamine und Mineralstoffe – sie unterstützen Immunsystem und Darmflora, stärken das Herz und wirken antioxidativ..
  • Wie viele Goji Beeren sollte ich täglich zu mir nehmen?
    Wir empfehlen eine Dosierung von 20-30 Gramm Beeren täglich, um von den positiven Effekten zu profitieren.

Goji-Beeren zählen zu den sogenannten Superfoods. Sie enthalten, neben den meisten lebensnotwendigen Nährstoffen, auch eine Menge sekundärer Pflanzenwirkstoffe. Letztere sind durchaus wichtig für den Körper, jedoch in solchen Mengen kaum in anderen Lebensmitteln enthalten.

Das macht auch die „Superkraft“ der kleinen roten Beeren aus: sie bereichern die Ernährung und helfen, den Gesundheitszustand zu verbessern.

Die Goji-Beeren werden auch Bocksdornfrüchte genannt und kommen ursprünglich aus China und der Mongolei. Dort wurde der Goji Beeren Strauch bereits vor tausenden Jahren für medizinische Zwecke verwendet.

Die qualitativ hochwertigsten Goji-Beeren wachsen jedoch im Himalaya in Tibet. Die Beeren dort zeichnen sich durch ein besonders schmackhaftes und saftiges Fruchtfleisch aus. Zudem haben diese Beeren einen enorm hohen Vitalstoffgehalt.

Man ordnet die Goji-Beere der Familie der Nachtschattengewächse zu. Besonders ist jedoch, dass die Goji-Büsche auch den Winter in Europa überstehen können. Daher kann man die Gewächse auch in mitteleuropäischen Breiten anpflanzen.

Inhaltsstoffe und Wirkung von Goji-Beeren

Goji-Beeren enthalten eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe. Dazu zählen Farb-, Duft- und Aromastoffe. Pflanzen verwenden diese Stoffe vor allem als Lockstoffe oder zu Regulierung ihres Wachstums.

Für den Menschen sind die sekundären Pflanzenstoffe ebenfalls von großer Bedeutung. Sie können helfen, das Krebsrisiko zu senken, einem Herzinfarkt vorzubeugen und stärken das Immunsystem.

Antioxidantien gegen Alterungsprozesse

Zudem sind in den Beeren viele Antioxidantien enthalten. Diese helfen, das Gleichgewicht innerhalb einer Zelle zu halten und reduzieren so oxidativen Stress.

Dieser Stress ist ein Faktor, der den Alterungsprozess beschleunigt. Das Institut für Naturprodukte an der Universität Kaohsiung konnte die antioxidative Wirkung der Goji-Beeren nachweisen.

Außerdem weiß man, dass die Früchte etwa 1000 Mal mehr Antioxidantien enthalten als Orangen.

Sie helfen dem Immunsystem und der Darmflora

Außerdem enthalten die kleinen Superbeeren Polysaccharide. Die Mehrfachzucker aktivieren die T-Lymphozyten, welche ein Teil des Immunsystems sind und Krebs- oder Viruszellen bekämpfen.

Zusätzlich dienen die Polysaccharide als Nahrungsquelle für viele gutartige Darmbakterien. Somit kann der regelmäßige Verzehr von Goji-Beeren zu einer gesunden Darmflora beitragen.

Diese trägt dazu bei, dass eine Diät erfolgreich verläuft, womdurch Goji-Beeren Dich auch beim Abnehmen unterstützen.

Reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Hinzu kommen eine große Anzahl von Spurenelementen wie Eisen, Zink oder Cobalt.

Bereits 50g getrocknete Goji-Beeren können den kompletten Eisenbedarf eines Erwachsenen abdecken.

Eisen ist wichtig für den Körper, da es für den Sauerstofftransport im Blut benötigt wird.
Wie alle Früchte enthalten Goji-Beeren viele Vitamine. Allerdings gibt es keine Frucht, die so viel Vitamin B beinhaltet wie sie.

Stärkung des Herzens

Arteriosklerose steht im Zusammenhang mit Herzinfarkten, anderen koronaren Herzkrankheiten und Bluthochdruck. Die Mehrfachzucker, die in den Goji-Beeren enthalten sind, verhindern die Oxidation der Fette und schützen die Blutgefäße vor Verletzungen.

Somit helfen die Beeren langfristig, Erkrankungen des Herzkreislaufsystems vorzubeugen.

Bereits in einer chinesischen Studie von 1988 konnte nachgewiesen werden, dass die tägliche Einnahme von 50 Gramm Goji-Beeren den Anteil der ranzigen Fette im Blut um 65 Prozent senken konnte.

Im selben Jahr wurde an der Universität von Beijing die Goji-Beeren Wirkung auf den Blutdruck bei Tieren untersucht. Dieser sank bei den Versuchstieren um über 20 Prozent.

In den darauffolgenden Jahren wurden weitere Studien und Metastudien publiziert, welche einen positiven Effekt der Goji-Beeren auf die Blutgefäße und das Herz nachweisen konnten.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Goji-Beeren enthalten viele Vital- und Nährstoffe.
  • Sie tragen zu einer gesunden Darmflora bei.
  • Die Beeren stärken das Immunsystem.
  • Goji-Beeren sind die Früchte mit dem höchstem Vitamin B Gehalt.
  • Sie wirken dem Alterungsprozess entgegen.

Anwendung der Goji-Beeren

Goji-Beeren sind vielfältig einsetzbar, wobei Du auf eine gute Qualität der Produkte achten solltest. Goji-Beeren mit Bio-Qualität sind mit Sicherheit eine gute Wahl, denn in diesen liegen die Nähr- und Vitalstoffe in konzentrierter Form vor.

Zudem enthalten solche Produkte keine Pestizide oder andere Schadstoffe.

Meistens wird das Produkt in getrockneter Form angeboten. Dabei sollten Du auf die Verifizierung des Herstellers achten, damit die Qualität sichergestellt ist.

Tipp: Solltest Du das Produkt in Pulverform kaufen wollen, ist es empfehlenswert auf Rohkost- oder Bio-Qualität zu achten.

Es gibt einige leckere Goji-Beeren Rezepte, beispielsweise für Müsli, Michshakes oder Joghurt.

Goji Beeren kaufen – Darauf musst Du achten!

Achte beim Kauf der Beeren unbedingt auf ein Bio-Produkt mit guter Qualität und ohne Prestizide und Zusatzstoffe. Wir haben ein geeignetes Produkt für Dich herausgesucht.

Unsere Experten empfehlen: BS Bio Goji Beeren

✓ 1 Kg Goji Beeren aus kontrolliert biologischem Anbau

✓ 100% natürlich, ohne Aroma- oder Konservierungsstoffe

Zeig mir das Produkt!

Dosierung und Nebenwirkungen

Goji-Beeren sind kein Medikament und es gibt keine offiziellen Angaben zur Einnahmedosis von der WHO oder anderen Gesundheitsorganisationen.

20-30 Gramm der getrockneten Beeren pro Tag sind ausreichend, um von den positiven Wirkungen zu profitieren. Um einen therapeutischen Effekt zu erzielen, wurden in Studien sogar bis zu 50 Gramm pro Tag eingenommen.

Bei der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten sollte auf die Einnahme von Goji-Beeren verzichtet werden, ohne vorher mit einem Arzt darüber gesprochen zu haben.

Ansonsten haben Goji Beeren für gesunde Menschen ohne entsprechende Allergien keine Nebenwirkungen.

Erfahrungen mit Goji Beeren

Erfahrungsberichte zu den roten Beeren gibt es viele – das Superfood ist extrem beliebt und wird zu unterschiedlichsten Zwecken verwendet. Wir haben einige häufige Aussagen und Erfahrungsberichte zur Goji Beere für Dich zusammengetragen:

  • Sehr leckerer Geschmack und gute Bekömmlichkeit!
  • Schmecken einfach gut und sind gesund – Ich mache sie mir gern ins Porridge, ins Müsli und auf meinen Quark.
  • Ich mache jeden Morgen einen satten Esslöffel ins Müsli und nach drei Wochen, peng die gute Laune, der Antrieb und die Lebenslust kommen zurück.

Hast Du bereits Erfahrungen mit Goji Beeren gemacht? Teile diese mit der Community und schreibe Deinen Erfahrungsbericht in die Kommentare!

Fazit

Goji-Beeren gelten zurecht als „Wunderbeeren“ – die kleinen roten Kugeln haben eine ganze Menge Power in sich. Es gibt unzählige Studien, welche die positiven Effekte der Beeren auf den Menschen belegen.

Insgesamt betrachtet sind die Beeren also wirklich jedem zu empfehlen, der seinem Körper etwas Gutes tun möchte und sich nicht scheut, seinen kulinarischen Tellerrand zu erweitern.

Goji Beeren » Nährstoffreiche Wunderbeere: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, 2 Stimme/n.
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.